Maschinenhandel

Volz-Hausmesse präsentiert Fertigungstechnik pur

24.11.2010 | Redakteur: Bernhard Kuttkat

Im Blickpunkt vieler Besucher stand auf der Hausmesse das neue Vertikal-Bearbeitungszentrum Micromill Challenger V 26, ausgerüstet mit einem Palettiersystem Powergrip von Röhm. Bild: Kuttkat
Im Blickpunkt vieler Besucher stand auf der Hausmesse das neue Vertikal-Bearbeitungszentrum Micromill Challenger V 26, ausgerüstet mit einem Palettiersystem Powergrip von Röhm. Bild: Kuttkat

Getreu dem Motto „Alle Jahre wieder“ präsentierte die Volz Maschinenhandel GmbH am Stammsitz in Witten auf der Hausausstellung auf rund 3500 m2 nahezu ihr gesamtes Produktprogramm, angefangen von spanenden Werkzeugmaschinen zum Drehen, Fräsen, Schleifen und Bohren bis hin zu Blechbearbeitungsmaschinen wie Gesenkbiegepressen, Tafelscheren und Rundbiegemaschinen.

Zahlreiche Kunden und solche die es werden wollen, haben die Gelegenheit genutzt und sich umfassend auf der Hausausstellung über das Angebot informiert. Zusätzlich zu dem bekannten und bewährten konventionellen und CNC-Werkzeugmaschinen konnten sich die Besucher der Hausausstellung auch über Neuheiten informieren.

Volz-Hausmesse 2010 in Bildern

Darunter das Vertikal-Bearbeitungszentrum Micromill Challenger V 26 mit Verfahrwegen in X, Y und Z von 1000, 650 und 650 mm. Gesteuert wird die Maschine von einer Heidenhain-CNC iTNC 530. Zur Ausrüstung gehören unter anderem eine 10 000er Spindel sowie ein 30-fach-Werkzeugwechsler.

Ebenso neu im Portfolio sind die Bearbeitungszentren Micromill Callenger V 20 und MM 800 sowie die halbautomatische Horizontal-Gehrungsbandsägemaschine Beka-Mak BMSY 440 CDGH für Rechteck-Schnitte mit Abmessungen bis 640 mm × 440 mm.

Heidenhain informiert über Steuerung und Tastsysteme

Um das Informationsangebot auf der Hausausstellung abzurunden, hatte Volz Partnerunternehmen ins Boot geholt. Wer Fragen rund um die Steuerung iTNC 530 oder über Heidenhain-Tastsysteme für Werkzeugmaschinen beantwortet haben wollte, war bei den beiden Heidenhain-Profis Martin Huber und Michael Wiendl in guten Händen.

Sie informierten die Besucher auch über Neuerung wie der erweiterten Kollisionsüberwachung, die mittlerweile auch Spannmittel, Werkzeug und Werkzeughalter einbezieht, oder der verbesserten Drehachsenvermessung mit Kinematics Opt sowie über das Fertigen von Konturnuten im Wirbelfräsverfahren.

Kabelloser Kreisformtest für Fräsmaschinen

Für Besucher der Hausausstellung, die sich dafür interessierten, wie die Genauigkeit von Fräsmaschine geprüft werden kann, war Axel Wendenburg, Verkaufsprofi von Renishaw, ein kompetenter Ansprechpartner. Der neue kabellose Kreisformtest QS20-W, durchgeführt auf der Bettfräsmaschine Lagun GBM 42 E, zeigte innerhalb weniger Minuten alle Genauigkeitswerte dieser Maschine.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 366193 / Trennen & Verbinden)