Oberflächentechnik

Metallform Wächter schafft mehr Platz für Draht- und Blechfertigung

Reinigungskörbe/Werkstückträger

Metallform Wächter schafft mehr Platz für Draht- und Blechfertigung

Der Hersteller von Reinigungskörben und Werkstückträgern Metallform Wächter GmbH, Bretten, hat seine Drahfertigung in eine neue Fertigungshalle verlegt, in der rund 40 % mehr Fläche zur Verfügung stehen. Verbunden damit waren auch Investitionen in neues Produktionsequipment in Höhe von rund 500.000 Euro, wie das Unternehmen weiter berichtet. lesen...

Bearbeitungszeiten im Vergleich zum Superfinishen um 35 % verkürzt

Oberflächenbearbeitung

Bearbeitungszeiten im Vergleich zum Superfinishen um 35 % verkürzt

Der Werkzeugmaschinenhersteller Thielenhaus Technologies GmbH, Wuppertal, will mit einer Innovation in der Superfinish-Oberflächenfeinstbearbeitung im September die Fachwelt überraschen. Das Unternehmen stellt laut eigner Mitteilung auf den Messen in Chicago/USA, Stuttgart und Shanghai/China sein neues Verfahren Hyperfinish vor. lesen...

Wöhler ehrt Mitarbeiter für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit

Wöhler Brush Tech

Wöhler ehrt Mitarbeiter für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit

Für Marcus Rustemeier und Hans-Dieter Schlüter war es kein Arbeitstag wie jeder andere, denn sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiert man nicht alle Tage. Im Rahmen einer Feier ehrten Geschäftsführung und Betriebsrat der Wöhler Brush Tech GmbH in Bad Wünnenberg die Jubilare, wie das Unternehmen berichtet. lesen...

Ressourceneffizientes Lackieren entlastet auch bei den Kosten

Nachhaltigkeit

Ressourceneffizientes Lackieren entlastet auch bei den Kosten

Die Schonung natürlicher Ressourcen ist ein hehres Ziel im Sinne der Verantwortung für künftige Generationen. Allerdings zögern beim Stichwort Ressourceneffizienz Entscheider in kleinen und mittleren Betrieben gelegentlich. Viele assoziieren damit Investitionen in neue Maschinen und Anlagen. Doch dies muss nicht so sein, wie mehrere Beispiele aus dem Lackieren zeigen. lesen...

Keine Absaugung nötig: Sprühbeölung ohne Druckluft erspart Ölnebel

Beölung

Keine Absaugung nötig: Sprühbeölung ohne Druckluft erspart Ölnebel

Für die Blechumformung nutzt die Fischer & Kaufmann GmbH & Co. KG ein Sprühbeölungssystem der Technotrans AG. Dieses arbeitet ohne Druckluft, was eine Bildung von Sprühnebel verhindert. Damit so auch bei höherviskosen Ziehölen ein gutes Sprühbild erreicht werden kann, werden sie unmittelbar an der Düse temperiert. lesen...

Wuppermann bestellt Bandbehandlungslinie

Beizen/Feuerverzinken

Wuppermann bestellt Bandbehandlungslinie

Die Wuppermann-Gruppe, Leverkusen, hat SMS Siemag einen Auftrag zur Lieferung einer Warmbreitband-Beiz-und-Feuerverzinkungslinie für das neue Werk im ungarischen Györ-Gönyü erteilt. SMS Siemag liefert die komplette Linie inklusive Mechanik, Verfahrenstechnik sowie Elektrik und Automation, wie Wuppermann mitteilt. lesen...

Traumfabrik Coatinc feiert 40 farbenfrohe Jahre

Oberflächentechnik

Traumfabrik Coatinc feiert 40 farbenfrohe Jahre

Am 10. Mai 2014 konnte die Coatinc Würzburg GmbH ihr 40-jähriges Firmenjubiläum feiern. Seit der Geburtsstunde der damaligen Verzinkerei Würzburg habe man, wie es heißt, viel erreicht, neue Verfahren erschlossen und als Full-Service-Oberflächenveredler unzählige Produkte aufgewertet. lesen...

Zink-Magnesium-Beschichtungen schützen Autokarosserien

Oberflächenschutz

Zink-Magnesium-Beschichtungen schützen Autokarosserien

Zink-Magnesium-Überzüge in Außenhautqualität für die Automobilindustrie schützen Karosserien. Mit solchen Beschichtungen hat jetzt ein deutscher Stahlhersteller zwei hochwirksame Korrosionsschutzlösungen auf Zink-Magnesium-Basis zur Serienreife gebracht. lesen...

Mafac und KLB Blech in Form besiegeln Zusammenarbeit

Teilereinigung/Zulieferungen

Mafac und KLB Blech in Form besiegeln Zusammenarbeit

Seit Jahren setzt Mafac, Hersteller von Maschinen zur industriellen Teilereinigung in Alpirsbach, auf die Zusammenarbeit mit dem Blechbearbeitungs- und Komponentenspezialisten, der KLB Blech in Form GmbH aus Herbolzheim. Nun wurde diese Kooperation auf exklusive Entwicklungs- und Konstruktionsarbeiten ausgeweitet. lesen...

Mink erweitert seine Räumlichkeiten

Technische Bürsten

Mink erweitert seine Räumlichkeiten

Nach einem Jahr Planung und 13 Monaten Bauzeit hat der Bürstenhersteller August Mink KG seine Räumlichkeiten erweitert. Mit dem Ausbau „Dritter Bauabschnitt Werk III“ wächst die Produktionsfläche des Unternehmens um zusätzliche 3500 m² auf rund 18.500 m², wie das Unternehmen am Montag mitteilt. Investitionen in neue Anlagen seien avisiert worden. lesen...

Blechnet Newsletter kostenfrei abonnieren
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.