Aktuelle Meldungen

Auf einen Schlag die Messzeit um 99 % verkürzt

Keyence/Eduard Kronenberg

Auf einen Schlag die Messzeit um 99 % verkürzt

Wie entlockt die Qualitätssicherung der Geschäftsleitung innerhalb von 8 Sekunden eine Investitionsentscheidung? Die Antwort auf diese Frage gibt man bei Eduard Kronenberg. Dem Spezialisten für Stanz- und Kunststofftechnik gelang durch den Einsatz digitaler Messprojektoren die Reduzierung der Messzeit am komplexesten Bauteil um 99 % – von 30 Minuten auf 8 Sekunden. lesen

Metallanalysegerät für die schnelle Identifizierung von Legierungen

Oxford Instruments

Metallanalysegerät für die schnelle Identifizierung von Legierungen

Oxford Instruments stellt das Metallanalysegerät Vulcan vor. Es ist ein LIBS-(laserinduzierte Plasmaspektroskopie)-Handgerät mit einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche. Es wurde für die schnelle Identifizierung einer großen Bandbreite an Legierungen konzipiert, insbesondere für die Qualitätskontrolle in der metallverarbeitenden Produktion. lesen

Modular aufgebaute Prüfsysteme für die 100%-Kontrolle von Serienteilen

Vester

Modular aufgebaute Prüfsysteme für die 100%-Kontrolle von Serienteilen

Die Prüf- und Sortierautomaten vom Typ VVC120 und VVC821 von Vester Elektronik bieten modernste Bildverarbeitungstechnik zur Maß- und Oberflächenprüfung, wie das Unternehmen mitteilt. Die Systeme bieten außerdem Messdatenstatistik, CAQ-Anbindung und voll integrierte Messsystemanalysen. Optional können beispielsweise auch Lehren- oder Härteprüfungen integriert werden. lesen

Lasertracker mit Reichweite von 25 und 80 m verfügen über integriertes Hauptsteuergerät

Messtechnik

Lasertracker mit Reichweite von 25 und 80 m verfügen über integriertes Hauptsteuergerät

Faro, Anbieter von 3D-Mess- und Bildgebungslösungen, bringt eine neue Generation von Lasertrackern auf den Markt. Die Vantage-Produktfamile besteht aus zwei Modellen, die die zum Patent angemeldete Remote-Controls-Funktion des Unternehmens nutzen. lesen

Workshop zur 3D-Messtechnik in Blechumform-Prozessketten

GOM

Workshop zur 3D-Messtechnik in Blechumform-Prozessketten

Ende Januar war der Auftakt der internationalen Workshopreihe zur 3D-Messtechnik von GOM in Hanau. In verschiedenen Vorträgen am Vormittag und umfassenden Live-Vorführungen an vier einzelnen Stationen am Nachmittag erläutertetn die Messtechnik-Experten wie 3D-Messverfahren in Umformprozessen für die durchgängige Qualitätssicherung eingesetzt werden. lesen

Berührungslose Messung von Laserstrahlen bei kleinen Fokusgrößen

Laserqualität sichern

Berührungslose Messung von Laserstrahlen bei kleinen Fokusgrößen

Mit dem Strahlprofil-Messgerät Beam-Watch können fokussierte Laserstrahlen berührungslos vermessen werden. Mit dem System ist es laut Ophir möglich kleinste Veränderungen der Strahltaille zu erkennen. lesen

Blechumform-Prüfmaschine bis 1.000 kN

Zwick Roell

Blechumform-Prüfmaschine bis 1.000 kN

Im Automobilbau werden für Formteile immer häufiger Werkstoffe mit höherer Festigkeit eingesetzt. Das erfordert auch entsprechende Prüfkräfte bei der Blechumformung in der Qualitätssicherung. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzt ein großer Stahlhersteller eine Prüfmaschine von Zwick für Prüfkräfte bis 1.000 kN ein. lesen

Optische Präzisionsmessmaschine für Qualitätssicherung

GOM

Optische Präzisionsmessmaschine für Qualitätssicherung

Die GOM GmbH erweitert ihre Atos-Reihe um einen Sensor zur vollflächigen Erfassung und Inspektion von konturbehafteten Bauteilgeometrien. Das Streifenprojektionssystem ist für die serienbegleitende Qualitätssicherung von kleinen bis mittelgroßen Bauteilen gedacht. Atos-Capsule wird zum Beispiel zur Erstmusterprüfung von Zahnrädern oder Turbinenschaufeln und -rädern eingesetzt, wie das Unternehmen mitteilt. lesen

Forum zur optischen 3D-Messtechnik

Aicon 3D

Forum zur optischen 3D-Messtechnik

Am 9. März 2017 lädt die Aicon 3D Systems GmbH zum Aicon-3D-Forum ein. In den Räumlichkeiten der IHK Braunschweig dreht sich wieder alles um „Aktuelle Trends und Applikationen in der optischen 3D Messtechnik“, wie der Veranstalter mitteilt. lesen

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Weihnachtspause

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Leser, wir wünschen Ihnen besinnliche und fröhliche Weihnachten im Kreis Ihrer Lieben und einen wunderbaren Start ins neue Jahr 2017! Lassen Sie es sich gut gehen und genießen Sie Ihre freien Tage! lesen

Einführungsseminare für Messtechnik-Software

GOM

Einführungsseminare für Messtechnik-Software

Am 13. Februar, 13. März und 19. Juni 2017 finden in der Firmenzentrale in Braunschweig die GOM Inspect Einführungsseminare im ersten Halbjahr dieses Jahres statt. Darüber hinaus werden die Seminare am 2. März sowie 1. Juni 2017 auch im Schulungszentrum des GOM Partners Topometric in Göppingen angeboten. GOM entwickelt, produziert und vertreibt Software, Maschinen und Anlagen für die industrielle und automatisierte 3D-Koordinatenmesstechnik und 3D-Testing. lesen

DIN EN 1090: Schweißnahtprüfung nicht vernachlässigen

SGS

DIN EN 1090: Schweißnahtprüfung nicht vernachlässigen

Die Norm DIN EN 1090 stellt strenge Anforderungen, darunter die zerstörungsfreie Prüfung von Schweißnähten. Je Bauteil und Schweißnaht ist dafür ein geeignetes Verfahren zu wählen. Prüfen muss ein Experte. Herausfordernd für die, die dafür keine technischen Möglichkeiten oder kein Personal haben. Doch wird nachlässig geprüft, droht der Verlust der Zertifizierung. Dann helfen externe Sachverständige, wie die Materialprüfer der SGS. lesen

Das waren die Höhepunkte der Euroblech 2016

Messerückblick

Das waren die Höhepunkte der Euroblech 2016

Diese Gelegenheit ließen sich die Anbieter der Blechbranche nicht entgehen: Die jüngste Ausgabe der Messe Euroblech bot wieder die Gelegenheit schlechthin, neue Produkte und Systeme vorzustellen. Die wichtigsten Neuheiten haben wir für Sie zusammengestellt. lesen

Intensives Prüfen in 3D

Produktetrend

Intensives Prüfen in 3D

Durch eine schnelle Produktion verkürzen sich die Messzeiten. Eine Möglichkeit, die Produktinspektion trotzdem auf hohem Niveau zu halten, ist die Qualitätssicherung mit 3D-Systemen. Denn sie arbeiten automatisiert und sowohl schneller als meistens auch besser, als ein menschliches Auge es könnte. lesen