Robotik

Porsche bestellt bei ABB Fertigungsanlage und mehr als 100 Roboter

10.05.2010 | Redakteur: Sariana Kunze

Mehr als 100 Roboter bestellt Porsche bei ABB. Bild: ABB

Der Roboterhersteller und Anlagenbauer ABB hat von Porsche den Auftrag zur Lieferung einer Karosserierohbauanlage für Porsche Sportwagen erhalten.

Der Auftrag umfasst die Planung, Konstruktion, Fertigung, Installation und Inbetriebnahme der kompletten Anlage für die Anbauteile Türen und Klappen. Zusätzlich soll ABB noch mehr als 100 Roboter an den Automobilhersteller Porsche liefern, die im Fertigungsprozess an unterschiedlichen Stellen zum Einsatz kommen. Der Aufbau der Fertigungslinie erfolgt im Porsche-Stammwerk in Zuffenhausen.

„Porsche hat sich aufgrund der positiven Erfahrungen, die mit den bereits im Einsatz befindlichen ABB-Robotern gemacht wurden, erneut für uns entschieden“, freut sich Peter Smits, Vorstandsvorsitzender von ABB Deutschland und Leiter der Region Zentraleuropa. „Roboter von ABB erlauben Kunden eine wirtschaftliche Produktionsplanung bei hoher Qualität.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 346756 / Automatisierung)