Teilevielfalt und kleine Losgrößen fordern die Fertigung heraus

Blechbearbeitung

Teilevielfalt und kleine Losgrößen fordern die Fertigung heraus

Die fertigungstechnische Herausforderung ist groß. 15.000 hochleistungsfähige und exakt gefertigte Automaten für Getränke und Leergutrücknahme sowie Kaffeeautomaten – das ist eine Menge „Holz“. Zu 70 % bestehen die Automaten aus Blechteilen. Die Losgrößen wechseln von eins bis zu mehreren Tausend. Flexibilität und Zuverlässigkeit der Fertigung sind deshalb das A und O. lesen...

Mehr zum Thema:

Nachrichten

Bei Gebrauchtmaschinenkäufern sitzt das Geld wieder lockerer

Usetec 2014

Bei Gebrauchtmaschinenkäufern sitzt das Geld wieder lockerer

Vom 5. bis 7. Mai findet die Usetec 2014 in Köln statt. Zur Weltmesse für Gebrauchttechnologie erwarten die Veranstalter Hess und Koelnmesse Einkäufer aus über 100 Ländern. 323 Aussteller aus 23 zeigen Ländern zeigen gebrauchte Maschinen- und Anlagen und Dienstleistungen für nahezu alle Industriezweige.lesen...

Händler bekommen auf der Cemat 2014 eine Chance

Gebrauchte Flurförderzeuge

Händler bekommen auf der Cemat 2014 eine Chance

Auf der Cemat 2014 können erstmals Händler gebrauchte Flurförderzeuge präsentieren. Über die Hintergründe dieser Entscheidung sprachen wir mit Wolfgang Pech, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG.lesen...

Finanzinvestoren übernehmen Mehrheit an Piller Entgrattechnik

Entgraten

Finanzinvestoren übernehmen Mehrheit an Piller Entgrattechnik

Die Süd Beteiligungen GmbH (Süd BG) und die VR Equitypartner GmbH haben gemeinsam die Mehrheit an der Piller Entgrattechnik GmbH (Piller) erworben. Die bisherigen Geschäftsführer bleiben unverändert für die Leitung des Geschäfts verantwortlich und sind auch zukünftig als Gesellschafter an der Gesellschaft beteiligt, wie VR Equitypartner mitteilt.lesen...

Blechbearbeitung – mit Neuinvestitionen technisch immer einen Schritt voraus

Biegen/Teilereinigung

Blechbearbeitung – mit Neuinvestitionen technisch immer einen Schritt voraus

Wer wettbewerbsfähig bleiben will, der muss als Lohnfertiger seinen Betrieb immer up to date halten. Das gelingt nur, wenn man mit Weitblick auch in neue Maschinen und Anlagen investiert, wie es beispielsweise die die Böblinger BVS GmbH tat. Der eh schon moderne Maschinenpark wurde jetzt durch zwei neue Fertigungsanlagen und eine neue Reinigungsanlage ergänzt.lesen...

Blechnet Newsletter kostenfrei abonnieren
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.