Produktion von warm- und kaltgeformten Karosseriestrukturteilen

AUDI AG

Produktion von warm- und kaltgeformten Karosseriestrukturteilen

Die neue Audi-Fertigung Münchsmünster liegt rund 30 km östlich des Ingolstädter Stammwerks. Hier entstehen kalt- und warmumgeformte Pressteile, Hightech-Fahrwerkteile und leichte Aluminium-Strukturbauteile, unter anderem für den neuen Audi Q7. Bis 2017 werden insgesamt 900 Mitarbeiter vor Ort tätig sein und jährlich 26 Mio. Teile weltweit ausliefern. lesen...

Nachrichten

510-mm-Bleche ermöglichen Bau von 500-MN-Gesenkschmiedepresse für China

Umformen

510-mm-Bleche ermöglichen Bau von 500-MN-Gesenkschmiedepresse für China

Gleich zwei Rekorde stellte die Krefelder Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH mit dem Bau einer 50.000-t-Gesenkschmiedepresse auf: Für die größte bislang in Deutschland gefertigte Presse ihrer Art wurde in der gruppeneigenen Gießerei mit dem Abguss von 320 t Flüssigeisen zugleich der bisherige Weltrekord gebrochen. Stärke, die auch von den Lieferanten gefragt war, wie die AG der Dillinger Hüttenwerke mitteilt. lesen...

Lackiererei-Software steuert komplettes Werk

Dürr

Lackiererei-Software steuert komplettes Werk

Die von Dürr entwickelte MES/Scada-Software Eco-Emos wird die gesamte Produktion im Nutzfahrzeugwerk Wrzesnia (Polen) von Volkswagen steuern: vom Karosseriebau bis zur Montage. Nachdem Dürr bereits im Jahr 2014 den Auftrag für den Bau der Lackiererei inklusive der Leittechnik Eco-Emos erhalten hatte, wird deren Anwendung nun auf alle Anlagenbereiche ausgedehnt, wie der Anlagenbauer jetzt mitteilt. lesen...

Simulationssystem jetzt als durchgängige Engineering-Plattform

ISG Industrielle Steuerungstechnik

Simulationssystem jetzt als durchgängige Engineering-Plattform

Die Engineering-Plattform ISG-virtuos wurde um zahlreiche Werkzeuge erweitert und ist jetzt in der neuesten Version besonders geeignet um verkettete Anlagen inklusive Roboter und Materialfluss noch effektiver zu realisieren. lesen...

Roboter Lucy bildet mit Drückmaschine ein produktives Team

Automatisierungsroboter

Roboter Lucy bildet mit Drückmaschine ein produktives Team

Die Produktivität zu steigern ist das Ziel vieler Lohnfertiger. Ein Schritt kann dafür die Erneuerung des Maschinenparks sein. Wird die Infrastruktur außerdem noch um Automatisierungsroboter erweitert, steht einer gesteigerten Fertigung nichts mehr im Wege. So geschehen bei der Jeßegus Umformtechnik, die neue Drückmaschinen mit dem passenden Automatisierungskonzept angeschafft hat. lesen...

Unser aktuelles Special
Blechnet Newsletter kostenfrei abonnieren
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.