Zum 10-jährigen Standortjubiläum Umsatz-Meilenstein erreicht

23.03.2017

Zum 10-jährigen Bestehen der Produktionsstätte in Birmingham, England, erreichte Europas führender Ätztechnikspezialist Precision Micro einen Umsatz-Meilenstein.

Zum 10-jährigen Bestehen der Produktionsstätte in Birmingham, England, erreichte Europas führender Ätztechnikspezialist Precision Micro einen Umsatz-Meilenstein.

Nur 10 Jahre nach der Eröffnung des Produktionsstandortes unterstreicht der Ätztechnikspezialist Precision Micro seine Spitzenposition im europäischen Markt. Pünktlich zum Standortjubiläum legte das Untern    ehmen die neuesten Umsatzzahlen vor.

Mit einem Jahresumsatz von über 12 Mio. £ in 2016 übertrifft Precision Micro das in 2007 selbst gesteckte Umsatzziel von 1 Mio. £ pro Monat. „Damit haben wir einen historischen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte erreicht“, sagte Mick Taylor, kaufmännischer Geschäftsführer bei Precision Micro, in der Unternehmenszentrale in Birmingham.
 
Verantwortlich für diese positive Geschäftsentwicklung ist auch die europäische Wachstumsstrategie, die Precision Micro seit der Eröffnung des Standortes in Birmingham konsequent verfolgt. So wurden Verkaufsbüros in den Niederlanden und in Deutschland eröffnet. Damit positionierte sich das Unternehmen in zwei der nachfragestärksten europäischen Märkte. „Die exzellente Auftragslage zeigt sich nun auch in der erfreulichen Umsatzentwicklung von ehemals 5 Mio. £ in 2007 bis zum aktuellen Jahresumsatz von über 12 Mio. £“, sagte Taylor.

Konservative Prognosen gehen davon aus, dass Precision Micro in 2020 einen Umsatz von 20 Mio. £ erwirtschaften wird. Ein nachhaltiger Investitionsplan soll sicherstellen, dass das Unternehmen auch in Zukunft Europas führender Spezialist für photochemisches Ätzen bleibt.