Aktuelle Meldungen

Richt- und Entgratmaschine zu Industrie-4.0-System verkettet

Arku

Richt- und Entgratmaschine zu Industrie-4.0-System verkettet

Der Richt- und Entgratmaschinenhersteller Arku ist auf die vernetzte Industrie vorbereitet. Bei seinen Infotagen Richten + Entgraten 2017 präsentierte das Unternehmen in Baden-Baden erstmals eine dreifach verkettete Linie. Diese deckt sämtliche Schritte vom Richten bis zur Ebenheitskontrolle ab. lesen

Oberflächenstrukturen eliminieren Schmiermittel

Tiefziehen

Oberflächenstrukturen eliminieren Schmiermittel

Mittels Makro- und Mikrostrukturierung von Tiefziehwerkzeugen schafften es Forscher der TU Dresden und des Fraunhofer-IWS, auf Schmiermittel beim Tiefziehen zu verzichten. Das macht auch das Reinigen der Teile vor der Weiterverarbeitung und die Entsorgung der Reinigungsmittel überflüssig. lesen

Bandgalvanik: Punktuell und kostengünstig veredeln

IMO Oberflächentechnik

Bandgalvanik: Punktuell und kostengünstig veredeln

Wird jemand als oberflächlich bezeichnet, ist das meist abschätzend gemeint. Ganz anders sieht es da bei der Galvanisierung von Voll- oder Stanzbändern aus. Denn eine Oberflächenbeschichtung der Bänder führt zu einer Veredelung der daraus entstehenden Stanzteile. Will man aber nicht das ganze Band, sondern nur Teile davon beschichten, ist Know-how gefragt. lesen

LED bieten bei der UV-Aushärtung viele Vorteile

Heraeus Noblelight

LED bieten bei der UV-Aushärtung viele Vorteile

Energieeffizienz ist beim Lackieren nach wie vor ein großes Thema. Zum Aushärten von UV-Lacken oder -Klebstoffen hat Heraeus Noblelight jetzt sein Semray-System bei einem Pressetag am Sitz des Konzerns in Hanau vorgestellt. lesen

Kuka und Dürr machen aus 95 % Standard 100 % Innovation

Lackierrobotersystem

Kuka und Dürr machen aus 95 % Standard 100 % Innovation

Kuka und Dürr, beide Experten in den Bereichen Produktions- und Automatisierungstechnik, haben ein gemeinsames Robotersystem vorgestellt. Der Roboter in Kombination mit den Lackapplikationen sei in dieser Form einzigartig. lesen

Sprühbeölung senkt Produktionskosten

Technotrans / Mecaplast

Sprühbeölung senkt Produktionskosten

Die Mecaplast-Gruppe fertigt Teile und Komplettsysteme aus Kunststoff, Textil und Metall für fast alle großen Autohersteller. Für seine Produktion in Vire stellte das monegassische Unternehmen vor einem Jahr auf eine Sprühbeölung von Technotrans um. Nun ziehen beide Partner eine positive Bilanz. lesen

Metoba investiert 3 Mio. Euro und erweitert die Bandbeschichtung

Metoba

Metoba investiert 3 Mio. Euro und erweitert die Bandbeschichtung

Um der wachsenden Nachfrage nach Dienstleistungen im Bereich der Oberflächenbeschichtung gerecht werden zu können und Kundenwünsche noch individueller zu erfüllen, hat das Lüdenscheider Unternehmen Metoba Metalloberflächenbearbeitung GmbH in den Standort an der Königsberger Straße investiert. Kurz hintereinander wurden zwei weitere Bandbeschichtungsanlagen in Betrieb genommen. lesen

Superfinishen erschließt neue Optimierungspotenziale

Oberflächenbearbeitung

Superfinishen erschließt neue Optimierungspotenziale

In Großlagern kommen üblicherweise Tonnen-, Axialpendel-, Zylinder- oder Kegelrollen zum Einsatz. Erst seit kurzer Zeit ist es allerdings möglich, auf Prüfständen ihre häufig nur theoretisch ermittelten Geometrie- und Oberflächeneigenschaften zu testen. Daraus resultierende Optimierungspotenziale führen in der Superfinish-Maschine regelmäßig zu einem Anpassungsbedarf beim Prozess. lesen

Genaue Lasergravuren machen Produktion fit für Industrie 4.0

Kennzeichnen

Genaue Lasergravuren machen Produktion fit für Industrie 4.0

Ein Lasersystem für das Kennzeichnen von Teilen kann in sich selbst organisierende Industrie-4.0-Produktionsumgebungen integriert werden. Die Ulmer Mobil-Mark GmbH führt auf der Hannover Messe vom 24. bis 28. April 2017 vor, wie das mobile Laser-Beschriftungssystem Mobil-Mark die Integration der Teilebeschriftung in bestehende Produktionsprozesse erleichtert. lesen

Oberflächentechnik leidet unter Rohstoffkosten und Regulierung

Zentralverband Oberflächentechnik

Oberflächentechnik leidet unter Rohstoffkosten und Regulierung

Die deutsche Galvano- und Oberflächentechnik kann kurz vor ihrem großen Auftritt auf der Hannover Messe positive Zahlen vorlegen. Der Umsatz der Galvanotechnik als ein wesentliches Segment der Branche „Oberflächenveredelung und Wärmebehandlung“ ist 2016 um 2 % gestiegen, wie der Zentralverband Oberflächentechnik e.V. (ZVO) am Dienstag mitteilt. Für 2017 wird sogar ein Wachstum von 3 % erwartet. lesen

Farbschnelltest prüft zerstörungsfrei

Korrosionstest

Farbschnelltest prüft zerstörungsfrei

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) hat einen Schnelltest entwickelt, um Oberflächen auf Korrosion zu prüfen. Auch Nichtfachleute sollen den Test durchführen können. lesen

Sauber und gratfrei für die Automobilindustrie

BVL Oberflächentechnik

Sauber und gratfrei für die Automobilindustrie

Die Notwendigkeit sauberer Bauteile in der Automobilbranche erfordert zuverlässige Reinigungstechnologien. BVL bietet Flut-/Spritzreinigung und robotergestütztes Hochdruckentgraten für die Reinigung von Getriebeteilen. lesen

Abwässer wieder im Prozess verwenden

Aufbereitung

Abwässer wieder im Prozess verwenden

Qualitätsanforderungen in oberflächentechnischen Prozessen wachsen. Wie Anwender ihre Prozesse qualitativ verbessern und dabei Kosten sparen, erklären die Experten für abwasserfreie Produktion der H2O GmbH auf der Hannover Messe vom 24. bis 28. April 2017. lesen

Investition in die Lohnentfettung

Richard Geiss

Investition in die Lohnentfettung

Startschuss für ein neues Geschäftsfeld: Mit der Inbetriebnahme einer neuen Entfettungsanlage am Firmensitz in Offingen hat die Richard Geiss GmbH jetzt die Weichen für die Zukunft gestellt und bietet ab sofort Lohnentfettung an. lesen