Schuler

Hochflexible Platinenschneidanlage

01.10.2010 | Redakteur: Annedore Munde

Erreicht wird die höhere Ausbringung durch die synchronisierten Anlagenkomponenten. Bild: Schuler

Mit den einzelnen Komponenten sorgen die neuen Platinenschneidanlagen von Schuler Automation für hohe Flexibilität und maximale Ausbringung bei der Platinenproduktion.

Entscheidend sind die Möglichkeiten der Servotechnik. Laut Schuler ist eine bis zu 50% gesteigerte Ausbringung möglich. Erreicht wird dies durch die synchronisierten Anlagenkomponenten. Bandzuführanlage und Walzenvorschub zu Beginn sowie Stapler am Ende der Linie sind genau an die Bewegungskurve der programmierbaren Servopressen angepasst, heißt es.

Für mehr Dynamik und Systemgenauigkeit sorgt der Servo-Dual-Drive des Walzenvorschubs. Mit hoher Genauigkeit und einer optimal ausgelegten Walzenbeschichtung überträgt er die hohen Beschleunigungen auf das Material.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 358955) | Archiv: Vogel Business Media