Schweißkantenformer

Saubere Schweißkanten mit 20 mm Länge möglich

07.11.2011 | Redakteur: Stefanie Michel

Johannes Wetzel, Vertriebsleiter des Geschäftsfeldes Elektrowerkzeuge bei Trumpf: „Beim Trutool TKF 2000 können Anwender ihren Qualitätsanspruch mithilfe unterschiedlicher Stoßstähle bedarfsgerecht erfüllen. Bild: Trumpf

Die Anwender des Schweißkantenformers Trutool TKF 1500 von Trumpf sind zufrieden mit ihrem hochwertigen Werkzeug. Manche bemängelten dennoch die nicht ausreichende maximale Schweißkantenlänge. Trumpf hat reagiert und stellt nun einen Schweißkantenformer für Schweißkanten mit 20 mm Länge vor. Wir haben Johannes Wetzel, Vertriebsleiter des Geschäftsfeldes Elektrowerkzeuge, dazu befragt.

Warum haben Sie den Schweißkantenformer Trutool TKF 2000 entwickelt und woher haben Sie Informationen, dass er vom Markt gewünscht wird?

Wetzel: Der Hintergrund ist ganz einfach: Wir stehen in ständigem Kontakt mit unseren Kunden aus verschiedensten Branchen und hören genau zu, wenn bei Gesprächen Anregungen oder Verbesserungsvorschläge gemacht werden. Anwender unseres bislang größten Schweißkantenformers Trutool TKF 1500, die meist aus dem Fahrzeug-, Waggon-, Schiffs-, Behälter- und Metallbau kommen, signalisierten uns, dass sie sehr zufrieden sind mit der Qualität, Produktivität und Leistungsfähigkeit des TKF 1500. Der einzige Nachteil sei seine maximale Schrägungslänge, die bei 15 mm liegt. Für große Schweißnähte wären 20 mm durchaus von Vorteil. So kam es letztlich zur Entwicklung des Trutool TKF 2000.

Wie wurden denn bisher Schweißkanten mit 20 mm Länge erzeugt?

Wetzel: Da wird natürlich mit verschiedenen Verfahren gearbeitet. So kommen beispielsweise Fräsen zum Einsatz, die jedoch nur niedrige Arbeitsgeschwindigkeiten ermöglichen und für den Bediener eine nicht zu unterschätzende Verletzungsgefahr durch heiße Späne und hohe Vorschubkräfte darstellen. Außerdem sind die Verschleißteilkosten erheblich. Bei einem anderen Alternativverfahren wie dem Schneidrad sind die Kosten für die Schneidräder zwar nicht so hoch, dafür dauert der Werkzeugwechsel mit durchschnittlich 15 bis 45 Minuten relativ lang. Als weiteren Nachteil dieses Verfahrens nennen Anwender uns gegenüber die oft mangelhafte Kantenqualität. Doch gerade darauf legen viele Anwender großen Wert, denn sie bildet schließlich die wichtige Basis für gute Schweißnähte.

Technische Daten zum Trutool TKF 2000

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 384187) | Archiv: Vogel Business Media