Leifeld Metal Spinning

Neue Generation von Drückmaschinen mit reibungsarmer Führung

21.10.2009 | Redakteur: Annedore Munde

Die Drückmaschinen der PNC-Baureihe bilden individuell Vorformen von kleinsten bis großen Durchmessern von 5000 mm um. Bild: Leifeld

Leifeld stellt auf der Messe Blechexpo 2009 eine neue Generation von Drückmaschinen vor. Die erfolgreiche PNC-100er-Baureihe wird nach über einem Jahrzehnt von der neuen Generation, der PNC-200er-Baureihe mit kombinierter PNC/CNC-Steuerung, abgelöst.

In der neuen Baureihe hat Leifeld Updates bei der PNC/CNC-Steuerung durchgeführt, eine neue Version der Offline-Software Opus integriert, moderne Bustechnik eingesetzt und verschiedene mechanische Modernisierungen der Maschine vorgenommen. Insbesondere die Führungen des Supports wurden für das Erreichen hoher Oberflächengüten und extremer Genauigkeiten überarbeitet. Die neuen, reibungsarmen Führungen sorgen für einen stick-slip-freien und schwingungsdämpfenden Vorschub.

Neue Drückmaschinen erzielen beste Oberflächen und hohe Genauigkeit

So werden selbst bei sehr dünnwandigen Projizierteilen beste Oberflächen und höchste Genauigkeiten erzielt. Optional baut Leifeld eine automatisierte Positionierung aller Zusatzeinrichtungen über die Steuerung ein.

„Dank unserer technischen Weiterentwicklung in den letzten Jahren sind unsere Drückmaschinen mit ihren neuen technischen Errungenschaften führend. Weltweit gibt Leifeld Impulse für die spanlose Umformtechnik und den Sondermaschinenbau“, sagt Werner Hütter, Geschäftsführer von Leifeld.

„Unsere Drückmaschinen können für die Produktion verschiedenster Produkte von Kochgeschirr über Hochglanzreflektoren bis zu Musikinstrumenten, von Windkrafthauben über Lüfterteile bis zu Klöpperböden aller Art eingesetzt werden“, erklärt Hütter weiter.

Drückmaschinen für Vorformen bis 5000 mm Durchmesser

Die Drückmaschinen der PNC-Baureihe bilden individuell Vorformen von kleinsten bis großen Durchmessern von 5000 mm um. Stahl, Aluminium und Edelstahl werden problemlos für die Herstellung rotationssymmetrischer Produkte mit Einsatzwandstärken von wenigen Zehntelmillimetern bis hin zu massiven Wandstärken verwendet.

Leifeld Metal Spinning ist ein international operierendes Traditionsunternehmen, das auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Werkzeugmaschinen zur spanlosen Metallumformung spezialisiert ist. Bislang hat das Unternehmen rund 6000 Maschinen hergestellt und in 60 Länder ausgeliefert.

Zu den Abnehmern von Maschinen zählen namhafte Markenunternehmen aus verschiedensten Branchen der Konsum- und Investitionsgüterindustrie: von der Beleuchtungstechnik über Haushaltswaren bis hin zur Windkraft, von der Automobilindustrie über Schienenfahrzeughersteller bis hin zur Luft- und Raumfahrttechnik.

Leifeld Metal Spinning GmbH auf der Blechexpo 2009: Halle 4, Stand 4308

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 323554) | Archiv: Vogel Business Media