Messe AMB 2010

AMB bleibt Garant für ausgebuchte Messehallen

23.08.2010 | Autor / Redakteur: Rüdiger Kroh / Rüdiger Kroh

Ob Präzisionswerkzeuge oder Werkzeugmaschinen, die AMB wird mit zahlreichen Neuheiten aufwarten. Bild: Collage Bayerlein

Vom 28. September bis 2. Oktober 2010 wird sich die AMB auf der Messe Stuttgart wieder als Schaufenster für Werkzeugmaschinen und Präzisionswerkzeuge präsentieren. Über 1250 Aussteller aus 28 Ländern haben sich angemeldet und werden für voll belegte Hallen sorgen.

Die Vorzeichen stehen gut, dass die AMB 2010 nahtlos an die erfolgreiche Veranstaltung von 2008, die erste auf dem neuen Messegelände in Stuttgart, anknüpfen kann. Der wirtschaftliche Aufschwung kam nach dem Krisenjahr 2009 schneller und steiler als erwartet und so sind die Rekordzahlen von 1284 Ausstellern und über 85000 Besuchern wieder erreichbar.

Rekord-AMB auch 2010 im Blick

Nach derzeitigem Stand werden auf der internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung vom 28. September bis 2. Oktober über 1250 Aussteller aus 28 Ländern ihre Exponate präsentieren. Damit werden alle neun Messehallen belegt sein. Von Seiten der Messe Stuttgart rechnet man mit rund 75000 Besuchern.

Beim Auslandsanteil, im Jahr 2008 lediglich bei 7%, wollen die Stuttgarter zulegen. „Wir streben einen zweistelligen Anteil ausländischer Besucher an“, erklärt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart.

Dafür gibt es in diesem Jahr attraktive Anreise-Packages in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn AG und dem Reiseveranstalter Travelpoint. Aus vielen europäischen Städten werden Flüge in Kombination mit einer Hotelübernachtung angeboten.

Vor allem Zerspanung im Fokus der AMB

Das Ausstellungsspektrum der AMB fokussiert in erster Linie die Zerspantechnik. Darunter fallen die drei Bereiche spanende und abtragende Werkzeugmaschinen sowie Präzisionswerkzeuge. Darüber hinaus zeigen die Aussteller aber auch Innovationen und Weiterentwicklungen aus der Messtechnik und Qualitätssicherung, der Robotik, der Werkstück- und Werkzeughandhabungstechnik, dem Softwarebereich und dem Engineering sowie Bauteile, Baugruppen und Zubehör.

Kurz und bündig: AMB 2010

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 357938) | Archiv: Vogel Business Media