Suchen

Kaizen 2. Management-Circle-Jahrestagung mit „Lean-Guru“ Masaaki Imai rückt näher

| Redakteur: Jürgen Schreier

Vom 27. bis 29. November 2007 dreht sich in München alles um die japanische Management-Philosophie Kaizen. Auf der gleichnamigen Jahrestagung treffen sich Deutschlands Produktions- und Prozessverantwortliche, um mit dem japanischen „Lean-Guru“ Masaaki Imai einen Blick auf 20 Jahre KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess) zu werfen. Die in Kooperation mit dem Kaizen Institute of Europe realisierte Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mit der Toyota-Erfolgsphilosophie zum Weltklasse-Unternehmen“.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Den Vormittag des ersten Kongresstages eröffnet der „große alte Mann“ des Lean Managements Masaaki Imai mit seinem visionären Vortrag „Kaizen – still and continuously burning after 20 years“. Im Mittelpunkt des Redebeitrags steht unter anderem die Frage, warum so viele Unternehmen an der Umsetzung einer der Lean-Management-Strategie scheitern und welche Stolpersteine es auf dem Weg zu schlanken Prozessen zu überwinden gilt.

Wie die erfolgreiche Umsetzung des aus Japan stammenden Management-Prinzips in der westlichen Unternehmenswelt aussieht, zeigen im Anschluss unter anderem Vertreter der Daimler-Chrysler AG und der Robert Bosch GmbH. Hermann Doppler, Vice President Operations Engines Trucks bei Daimler-Chrysler, und Markus Wolf, Manager BPS bei Robert Bosch, führen die Teilnehmer in die Kaizen-Methoden ihrer Produktionsstätten ein.

Firmenbesichtungen geben Einblicke in die gelebte Welt des Kaizen

Einen tiefen Einblick in die Praxis ermöglichen auch die Autoliv B.V. & Co. KG, die MAN Nutzfahrzeuge AG und die MTU Aero Engines GmbH: Sie laden am Vormittag des zweiten Kongresstages zur „Live“-Besichtigung ihrer Werke in München ein. Hier können die Teilnehmer miterleben, wie Kaizen erfolgreich praktiziert wird und wie sich die Unternehmen für die Herausforderungen der kommenden Jahre rüsten.

Zum Abschluss des Fachkongresses erhalten die Teilnehmer einen konkreten Leitfaden mit auf den Weg, der den erfolgreichen Einsatz von Kaizen in 12 Schritten beschreibt.

Der Kongress wird von einer Ausstellung und einem Workshoptag zur Vertiefung der Kongressinhalte umrahmt. Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Jahrestagung beträgt 1795 Euro (ohne Workshoptag). Weitere Informationen und Kontakt: Tel. (06196) 4722-800 oder info@managementcircle.de.

(ID:231501)