Suchen

Blechbearbeitung

20 Jahre BVS heißt Hightech für die Blechbearbeitung

| Redakteur: Annedore Munde

In Verbindung mit dem 20-jährigen Firmenbestehen der BVS Blechtechnik GmbH (BVS) haben rund 200 Kunden, Lieferanten und Interessenten den Firmensitz in Böblingen besucht. BVS hat sich in den letzten 20 Jahren vom 1-Mann-Betrieb zu einem 155 Mitarbeiter starken Unternehmen entwickelt. Heute werden für die Kunden alle Prozesse rund um das Thema Blechbearbeitung und -verarbeitung angeboten.

Firmen zum Thema

Die Besucher nutzten die Gelegenheit, um auch einmal hinter die Kulissen in der Produktion zu schauen. Bild: BVS
Die Besucher nutzten die Gelegenheit, um auch einmal hinter die Kulissen in der Produktion zu schauen. Bild: BVS
( Archiv: Vogel Business Media )

Vor einem Jahr wurde ein neues Verwaltungsgebäude mit 1300 m2 Bürofläche bezogen, wodurch mehr Platz für die Produktion geschaffen wurde. So konnte der bestehende Maschinenpark durch weitere Hightech-Maschinen aufgerüstet werden:

  • eine Stanz-Laser-Kombination EMLZ PDC mit Werkzeugspeicher und -wechsler von Amada,
  • eine Laser-Schweißzelle von Trumpf mit Kuka-Roboter (Trulaser Robot 5020),
  • eine nach neuesten ergonomischen Richtlinien konzipierte Abkantpresse von Trumpf (Trubend 7036) sowie
  • eine High-End-Kombimaschine Trumatic 7000.

Bilder vom BVS-Firmenjubiläum

Bilder vom BVS-Firmenjubiläum

Die Besucher zeigten sich sehr beeindruckt vom hohen Automatisierungsgrad und der Fertigungstiefe. Bei gemütlichem Beisammensein und interessanten Gesprächen wurden viele Kontakte geschlossen und langjährige Beziehungen gepflegt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 321672)