Suchen

Inside 3D Printing 3D-Druck: Führende Fachkonferenz kommt nach Berlin

Redakteur: Jürgen Schreier

Die Fachkonferenz „Inside 3D Printing“, die in den USA über 3000 Teilnehmer besuchten, kommt im Jahr 2014 erstmals nach Deutschland. Die „Inside 3D Printing“ präsentiert am 10. und 11. März 2014 Geschäftschancen, Technologien, Praxisbeispiele und den aktuellen Forschungsstand.

Programm-Verantwortlicher ist Dr. Eric Klemp, Geschäftsführer des Direct Manufacturing Research Center (DMRC) der Universität Paderborn.
Programm-Verantwortlicher ist Dr. Eric Klemp, Geschäftsführer des Direct Manufacturing Research Center (DMRC) der Universität Paderborn.
(Bild: DMRC)

Am 10. und 11. März 2014 treffen sich in Berlin Experten, Wissenschaftler, Dienstleister, Hersteller, Händler und Risikokapitalgeber sowie Fachleute verschiedenster Branchen, die mehr über den professionellen Einsatz des 3D-Drucks berichten und erfahren wollen. Ziel ist es, den Konferenzbesuchern Impulse für ihr eigenes Geschäftsmodell, produktionstechnische Anregungen und relevante Kontakte zu verschaffen.

3D-Druck verändert Produktion und Geschäftsmodelle

3D-Druck verändert derzeit in zahlreichen Branchen die Produktion und die Geschäftsmodelle. Mit additiven Fertigungsverfahren stellen Unternehmen bereits heute eine breite Palette an Produkten her – von Komponenten für die Automobil- und Luftfahrtbranche, über Implantate, Schmuck, Sportausrüstung und Textilien bis hin zu Lebensmitteln.

Die Referenten der Inside 3D Printing stellen zahlreiche Beispiele dazu vor. Zu den Vortragenden gehören Vertreter von Boeing, Roland Berger, Mcor Technologies und dem VDMA. Mit dabei sind als Keynote-Sprecher

  • der 3D-Druck-Experte Terry Wohlers,
  • Dr. Hans Langer, CEO von EOS, einem Anbieter von E-Manufacturing-Lösungen,
  • Dr. Ingo Ederer, CEO von Voxeljet, einem Hersteller von 3D-Drucksystemen,
  • Oliver Kessling, Abteilungsleiter Kunststoff-Freiformen beim Maschinenbauunternehmen Arburg,
  • Martin Schäfer, Abteilungsleiter im Research & Technology Center bei Siemens,
  • Prof. Claus Emmelmann, Leiter des Instituts für Laser- und Anlagensystemtechnik an der TU Hamburg-Harburg und CEO des Laser Zentrum Nord.

Das Programm stellen Dr. Eric Klemp, Geschäftsführer des Direct Manufacturing Research Center (DMRC) der Universität Paderborn, und der Konferenzveranstalter Rising Media zusammen.

Mehr zum Thema 3D-Druck finden Sie auch im neuen MM Themenkanal „Additive Fertigung“. Wollen Sie regelmäßig mit News zu 3D-Druck versorgt werden, dann abonnieren Sie den kostenlosen Themenkanal-Newsletter.

Maker Pavilion für Designer und Kreative

„Inside 3D Printing Conference and Expo“ ist die führende B2B Messe der Additive Manufacturing Industrie. Sie fand im Jahr 2013 erstmals in New York statt und konnte dabei bereits über 3.000 Besucher begrüßen. Teilnehmer erfahren in den 40 Konferenzsessions und Keynotes der deutschen Ausgabe der Konferenz alles über die verschiedenen Facetten des 3D Printing im professionellen Einsatz.

Ein Networking-Event am Abend des ersten Konferenztages ermöglicht es, neue Kontakte zu knüpfen und Konferenzinhalte im informellen Gespräch mit Experten zu vertiefen. Für ein breites Publikum öffnet sich die Fachkonferenz mit dem „Maker Pavilion“. In diesem öffentlich zugänglichen Bereich stellen Designer, Kreative, Erfinder, Handwerker und Juweliere Produkte oder Kunstwerke aus, die sie mit 3D-Druck hergestellt haben.

(ID:42510779)