ISBE 3D-Werkzeugmodelle aus 2D-Daten automatisiert erstellen

Redakteur: Christine Fries

Mit dem neu entwickelten Tool-Modeler 3D stellt die ISBE GmbH auf der EMO Hannover 2013 ein Softwarepaket zur automatisierten Erstellung eines 3D-Werkzeugmodells aus 2D-Daten vor.

Firmen zum Thema

(Bild: ISBE)

Die 3D-Visualisierung von Werkzeuge ist ohne den Einsatz von Schleifsoftware und ohne Schleifsimulation möglich, so das Unternehmen. Die Anwendung erfordert keine CAD-Kenntnisse. Die Software wurde entwickelt, weil die Kunden der Werkzeughersteller zunehmend ein 3D-Werkzeugmodell bereits in der Angebotsphase verlangen. Außerdem benötigen größere Werkzeughersteller unter anderem 3D-Modelle ihres Werkzeugsortiments für ihre Werkzeugdatenverwaltung, berichtet das Unternehmen.

EMO Hannover 2013: Halle 25, Stand G06

(ID:42269025)