Kennametal Shared Services 90°-Eckfräser mit doppelseitigem Design liefert sehr gute Ergebnisse

Redakteur: Christine Fries

Die Fräswerkzeuge Mill 4-15 von Kennametal sind mit doppelseitigen Schneideinsätzen mit jeweils vier Schneidkanten ausgestattet. Dieses Design soll für niedrige Kosten pro Schneide sorgen und erlaubt eine Schneidtiefe von bis zu 15 mm.

Firma zum Thema

Die Mill-4-15-Plattform von Kennametal für das 90°-Eckfräsen.
Die Mill-4-15-Plattform von Kennametal für das 90°-Eckfräsen.
(Bild: Kennametal)

Die besondere Form der Schneidkante schafft die Voraussetzung für konstanten Eingriff während des 90°-Eckfräsens, heißt es weiter. Eine integrierte Schlichtfase ermöglicht laut Hersteller sehr gute Oberflächenqualitäten. Die Präzisionswendeplatten sind mit geschliffenen oder fertiggepressten Schneideinsätzen und mit Eckenradien von 0,4 bis 2,4 mm verfügbar. Zu den erhältlichen Wendeplattengeometrien zählt unter anderem die Ausführung GE mit hochpositivem Schneidwinkel. Diese Variante reduziert laut Hersteller wirksam die Schnittkräfte und erhöht zugleich die Schneidleistung bei mittleren bis schweren Anwendungen. Die Fräser werden mit sehr geringen Toleranzen gefertigt. Verschiedene Ausführungen werden angeboten, unter anderem Einschraub- und Schaftfräser, Weldon-Schaftfräser und Aufsteckfräser mit innerer Kühlmittelzufuhr.

(ID:42536599)