Suchen

ERP Abas baut Business Suite weiter aus

| Redakteur: Jürgen Schreier

Seine Business Suite hat Softwarehersteller Abas erweitert. Dazu gehören der neue Web Client, mobile Lösungen und in dem Komplettpaket verfügbare Business Apps.

Firmen zum Thema

Messestand der Abas Software AG auf der IT & Business (Halle 3, Stand 3D11).Zoom
Messestand der Abas Software AG auf der IT & Business (Halle 3, Stand 3D11).Zoom
(Bild: Abas)

Der neue Abas Web Client erlaubt ohne Installation von zusätzlicher Software den browser- und ortsunabhängigen Zugriff auf Abas. Als Rich Client läuft er im Browser und bietet laut Anbieter den Komfort einer Desktop-Anwendung. Die Bausteine der Abas Business Suite lassen sich beim Web Client wahlweise auch vollständig über Tastatur bedienen. Im Mittelpunkt des innovativen Bedienkonzepts steht dabei immer der Anwender.

Produktvideo zu Abas-ERP

Bildergalerie

Business Apps integrieren Daten aus verschiedenen Quellen

Die Business Apps integrieren Daten aus verschiedenen Quellen in eine einzige Anwendung. Arbeitsplätze können so schnell rollenspezifisch konfiguriert und Inhalte zielgruppengerecht publiziert werden. Einsetzen lassen sich die browserbasierten Anwendungen von abas auch in unterschiedlichen Umgebungen, wie beispielsweise GUI, Web oder Portale. Neben einem eigenen Webshop für den B2B-Bereich, bietet Abas jetzt auch eine bidirektionale Schnittstelle zur Anbindung von B2C-Webshops, wie beispielsweise Magento, an.

(ID:42248371)