Suchen

Bystronic Laser

Abkantpresse wurde weiter verbessert

| Redakteur: Annedore Munde

Die Hämmerle-3P-Abkantpresse wurde verbessert und hat unter anderem ein neues Hinteranschlagsystem mit einem schnelleren elektrischen Antrieb an Stelle des hydraulischen erhalten. Einfacher gestaltet sich laut Bystronic die Bearbeitung sperriger und schwerer Teile, weil die Hebehilfen ergonomisch angepasst wurden.

Firmen zum Thema

Auf eine weitere Optimierung des Biegeprozesses zielen die neue Hydraulik, der neue hydraulische Schiebetisch und die neue CNC, die eine schnellere Positionierung der Achse zur Folge haben. Die Sicherheit des Maschinenbedieners wird über ein AKAS-Laser-Sicherheitssystem mit motorischer Verstellung gewährleistet, heißt es weiter.

Die Hämmerle 3P zeichnet sich laut Hersteller durch hohe Wiederholgenauigkeit sowie Präzision aus, ist zudem flexibel und offen hinsichtlich zahlreicher Faktoren, wie beispielsweise Werkzeugwahl, Winkeleinstellung, Biegeverfahren oder der Art der Biegeoperation.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 339088)

; VBM; Prima Power; Schuler; Mack Brooks; Schall; BVS; Kjellberg Finsterwalde; Messe München; Coherent; J.Schmalz; Geiss; Hypertherm; Tata Steel; Arcelor Mittal; Schallenkammer; IKT; Schöller Werk; Vollmer; © momius - Fotolia; Rhodius; Kemppi; Deutsche Fachpresse; Vogel Communications Group ; MM Maschinenmarkt; MPA Stuttgart; Gesellschaft für Wolfram Industrie