3D-Messgeräte Aicon 3D Systems übernimmt Mehrheit an Breuckmann

Redakteur: Stéphane Itasse

Die Aicon 3D Systems GmbH, Braunschweig, hat einen 80-%-Anteil an der Breuckmann GmbH in Meersburg übernommen. Der Kauf des Mehrheitsanteils vom österreichischen Voestalpine-Konzern am Unternehmen Breuckmann wurde bereits vertraglich besiegelt, wie Aicon mitteilt. Der Gründer und frühere Alleineigentümer Dr. Bernd Breuckmann hält weiterhin 20 % am Unternehmen. Der Name Breuckmann GmbH soll unverändert bestehen bleiben.

Firmen zum Thema

In den Messgeräten von Breuckmann sieht Aicon eine optimale Ergänzung seines Angebots.
In den Messgeräten von Breuckmann sieht Aicon eine optimale Ergänzung seines Angebots.
(Bild: Breuckmann)

Die Breuckmann GmbH ist ein weltweit führender Hersteller von optischen 3D-Messgeräten zur flächenhaften Erfassung von Objekten unterschiedlichster Art, heißt es weiter. 1986 als Ingenieurbüro für technische Optik gegründet, beschäftige das Unternehmen heute circa 40 Mitarbeiter.

Aicon und Breuckmann kooperieren seit 17 Jahren

Bereits seit 1995 seien Aicon und Breuckmann durch eine Partnerschaft miteinander verbunden. Das Produktspektrum von Breuckmann sei eine ideale Ergänzung zum Aicon-Portfolio, sodass der Zusammenschluss beider Unternehmen die Möglichkeit biete, als Komplettanbieter am Markt aufzutreten.

Durch die zukünftige enge Zusammenarbeit in der Entwicklung, der Produktion und im Vertrieb sieht Aicon große Chancen in Wachstum und Profitabilität. Weitere Synergieeffekte ergäben sich aus den internationalen Tochtergesellschaften in Asien und Amerika und den von beiden Unternehmen aufgebauten weltweiten Händlernetzwerken. Auch die Nutzung beider Standorte, Braunschweig in Niedersachsen und Meersburg in Baden-Württemberg, werde besonders in Bezug auf die Kundennähe positiv gesehen.

Aicon wird durch Breuckmann-Übernahme zum Komplettanbieter

Der 65-jährige Dr. Bernd Breuckmann, der sich erst im April 2012 aus dem aktiven Geschäft zurückgezogen hat, ist überzeugt, dass sich mit Aicon sein Lebenswerk positiv weiterentwickelt, heißt es. Die Aicon-Geschäftsführer Dr. Carl-Thomas Schneider und Dr. Werner Bösemann bestätigen: „Die Übernahme von Breuckmann bedeutet für die Aicon 3D Systems GmbH eine Investition in die Zukunft. Als Komplettanbieter mit nunmehr über 100 hochqualifizierten Mitarbeitern können wir unseren bisherigen, sehr positiven Wachstumskurs uneingeschränkt fortsetzen.“

(ID:35410900)