Suchen

Profilieren von Rohren

Alle Stationen docken automatisch an

| Redakteur: Helmut Klemm

Eine Profilieranlage zur Herstellung von Präzisionsrohren kann Rollformen, Längsnahtschweißen und Kalibrieren in einem Arbeitsgang ausführen. Die Maschine wird bei Profilmetall auf der Blechexpo 2013 präsentiert.

Firma zum Thema

Insgesamt stehen auf der Anlage 14 Profilier- und zwei Kalibrierstationen zur Verfügung.
Insgesamt stehen auf der Anlage 14 Profilier- und zwei Kalibrierstationen zur Verfügung.
(Bild: Profilmetall)

Außer einer Montageschiene, bei deren Entwicklung mit Adolf Würth eine Gewichtsreduktion um etwa ein Viertel erreicht wurde, und einem Profil, das die Schaltschrank-Fertigung vereinfachen soll, stellt Profilmetall auch die vielseitig verwendbare Profilieranlage der Baureihe PM 108 mit Werkzeug-Schnellwechselsystem vor.

Auf der Anlage ist ein Werkzeug installiert, das Rollformen, Längsnahtschweißen und Kalibrieren von Präzisionsrohren in einem Arbeitsgang ausführt. Es umfasst Profilier- und Kalibrierstationen und ein prozessintegriertes Laserschweißgerüst. Insgesamt stehen auf der Anlage 14 Profilier- und zwei Kalibrierstationen zur Verfügung, sodass komplexe Umformprozesse in einem breiten Anwendungsbereich möglich sind.

Alle Stationen sind auf Schnellwechselkassetten montiert, die beim Rüsten lediglich eingeschoben werden müssen. Sie docken automatisch an die Antriebswellen an.

Profilmetall auf der Blechexpo 2013: Halle 4, Stand 4111

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42377985)