Anlage schneidet erstmals Transformatorenbleche bis 1250 mm Breite

Zurück zum Artikel