Suchen

Maximator Jet App bietet Fullservice rund um das Wasserstrahlschneiden

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Wasserstrahlschneiden gilt als eine Fertigungs-Technologie der Zukunft. Grund genug für die Maximator Jet GmbH, auch im Kundenservice innovative Wege zu gehen: Mit der neuen „Waterjet-App“ haben Anwender überall auf der Welt den direkten Draht zum Hersteller. Die App stellt der Spezialist für das Wasserstrahlschneiden auf der Messe Euroblech 2010 vor.

Firmen zum Thema

Die Maximator Jet GmbH bietet jetzt mit einer multifunktionalen App den Zugriff auf einen Fullservice rund um das Wasserstrahlschneiden. Bild: Maximator
Die Maximator Jet GmbH bietet jetzt mit einer multifunktionalen App den Zugriff auf einen Fullservice rund um das Wasserstrahlschneiden. Bild: Maximator
( Archiv: Vogel Business Media )

Dazu gehört die direkte Kontaktaufnahme über alle Kanäle, die Anforderung von Servicetechnikern inklusive Tracking-Funktion genauso wie ein E-Shop für Ersatzteile. Eine Wissensdatenbank gibt darüber hinaus Antworten auf alle grundlegenden und anlagenspezifischen Fragen zum Thema Wasserstrahl. Richtig Spaß macht zudem die selbst erklärende, plakative Hightech-Benutzeroberfläche.

App zum Wasserstrahlschneiden preiswert erhältlich

Die weltweit bisher einzigartige „Waterjet-App“ kann für einen einstelligen Betrag käuflich erworben werden. Das smarte Tool wird laufend aktualisiert und erweitert. So soll auch eine englische Adaption bis Ende 2010 auf den Markt kommen.

Die Waterjet-App ist grundsätzlich für alle interessant, die sich mit dem Werkzeug Wasserstrahl befassen. Vor allem Kunden macht dieses Tool die Zusammenarbeit extrem komfortabel. Der persönliche Kontakt zum Kundenbetreuer kann überall auf der Welt innerhalb von Sekunden hergestellt werden. Damit kann unter anderem auch die Fernwartung noch reibungsloser erfolgen.

Verschleißteile zum Wasserstrahlschneiden per App einfach bestellen

Wer dennoch einen Servicetechniker benötigt, kann diesen ebenfalls über die Waterjet-App anfordern und per ADAC-erprobter GP-Solver-IP-Technologie tracken. Zudem können die gängigsten Verschleißteile für Schneidventile, Druckübersetzer und Entlastungsventile spielend leicht mobil bestellt werden.

Zusammen mit dem „Wasserstrahl-Wikipedia“ garantiert Maximator Jet damit einen beispiellosen Fullservice, der obendrein nahezu kostenlos ist. Das gilt vor allem für Käufer einer Premium-Anlage von Maximator Jet: Hier gehört ein iPhone mit der dazugehörigen App ab sofort zur „serienmäßigen“ Ausstattung.

Maximator Jet auf der Euroblech 2010: Halle 12, Stand H63

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 362037)