Suchen

Parts2clean 2010 Aussteller registrierten deutliche Investitionsbereitschaft

| Redakteur: Josef-Martin Kraus

Es wird wieder in die Teilereinigung investiert. Dieses Fazit haben viele der 220 Aussteller am Ende der Parts2clean 2010 gezogen. Denn ein Großteil der gut 4000 Besucher kam mit konkreten Projekten und Orderabsichten zur 8. internationalen Fachmesse für Reinigung in der Produktion und Instandhaltung.

Firmen zum Thema

Die Besucher kamen zur Parts2clean mit konkreten Reinigungsaufgaben und Orderabsichten. Bild: Kraus
Die Besucher kamen zur Parts2clean mit konkreten Reinigungsaufgaben und Orderabsichten. Bild: Kraus
( Archiv: Vogel Business Media )

Davon bereiteten mehr als 25% auf der Messe Investitionsentscheidungen vor. Über 18% der Besucher beabsichtigten dort, gleich zu ordern. Mit diesen Ergebnissen aus der Besucherbefragung untermauert der Veranstalter Fair-Xperts die vor der Messe durchgeführte Branchenumfrage, nach der 98% der Anbieter von Anlagen, Komponenten, Chemikalien und Dienstleistungen ihre derzeitige Wirtschaftslage „befriedigend bis gut“ nannten und im nächsten Jahr eine weitere Verbesserung erwarten. Laut Fair-Xperts ist „der fulminante Wirtschaftsaufschwung“ endlich in der Reinigungsbranche angekommen und die Wirtschaftskrise mit Auftragseinbrüchen bis zu 60% endgültig abgehakt.

Besonders hatten Anlagenhersteller die Auswirkungen der Krise gespürt. Wenn ein Kunde in der damaligen Situation investierte, dann in eine „nackte“ Anlage. Inzwischen ist das Interesse an effizienter, nachhaltiger Reinigungstechnik wieder erheblich gestiegen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 363516)