Suchen

Heule

Austauschbare Messer ermöglichen unterschiedliche Entgratstärken

| Redakteur: Christine Fries

Die Schweizer Heule Werkzeug AG hat das automatisierte Entgratverfahren CBD (Cross Bore Deburring) entwickelt.

Firma zum Thema

( Bild: heule.com )

Dieses Verfahren stößt laut Hersteller in neue Anwendungsmöglichkeiten für Querbohrungen über die Grenzen des Cofa-Werkzeugs vor. Das Cofa-System entgrate in einem Arbeitsgang beide Bohrungskanten gleichmäßig, radiusförmig und sekundärgratfrei mit definierter Schneide. Begrenzt werde der Einsatz des Systems jedoch bei sich kreuzenden Bohrungen, deren Durchmesserverhältnis gegen 1:1 geht und deren Durchdringungswinkel kleiner 90° sei.

Für solche Anwendungen hat Heule das CBD-Verfahren entwickelt, wie es heißt. Das Entgraten erfolge hier axial, vergleichbar mit dem Räumen, und der Vorschub radial. Dadurch mache das CBD-Verfahren es erstmals möglich, sich kreuzende Bohrungen in einem nahezu beliebigen Durchmesserverhältnis und mit einem Durchdringungswinkel kleiner 90° automatisiert im Zerspanungsprozess zu entgraten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42910113)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN

Kuhn; Bild: Arku Maschinenbau; ; Bild: heule.com; GPA-Jakob Pressenautomation; Solvaro; Index-Werke; Schock Metall; Kist; VCG; Meusburger; Knuth; SMC; VdLB; GFH; Kuka; Eurotech; Caramba; OTG; Stäubli; GF Machining Solutions; DPS; Thyssenkrupp; ©Drobot Dean - stock.adobe.com; Hergarten; Thermhex; Deutsche Bahn AG; © Salt & Lemon Srl; Infratec; Hexagon; Blum-Novotest; Nokra; Novus; Air Products; ULT; Jutec; MM Maschinenmarkt; Der Entrepreneurs Club e.K.; Vogel Communications Group; Zarges; Gesellschaft für Wolfram Industrie; BASF; Finus/VCG; Fraunhofer-IWU; Schall; Metabo