Suchen

Fipa auf der Euroblech 2018

Bleche handhaben

| Redakteur: Frauke Finus

Bleche ohne Ausbeulungen und Kratzer handhaben – dafür zeigt Fipa die passenden Produkte auf der Euroblech.

Firmen zum Thema

Fipa-Vakuumsauger aus Labs- und silikonfreiem NBR sind abdruckarm und ermöglichen das spätere Lackieren der Teile.
Fipa-Vakuumsauger aus Labs- und silikonfreiem NBR sind abdruckarm und ermöglichen das spätere Lackieren der Teile.
( Bild: Fipa )

Egal, ob Bleche automatisiert oder manuell bewegt werden müssen, bei Fipa finden Kunden das passende Handhabungsprodukt. Angeboten werden unter anderem Vakuumsauger mit Zubehör, die es ermöglichen, die Bleche ohne Ausbeulungen, Kratzer oder lackstörenden Rückständen zu handhaben.

Die ölbeständigen und silikonfreien Blechsauger von Fipa sorgen laut einer Unternehmensmitteilung für ein positionsgenaues Handling von Blechteilen, selbst bei schnellen Zykluszeiten. Durch die Verwendung eines hochverschleißfesten NBR-Werkstoffs werde eine sehr lange Lebensdauer erzielt. Die speziell geformten, großflächigen Anti-Slip-Abstützungen auf der Saugerunterseite nehmen sehr hohe Querkräfte auf und ermöglichen so hohe Beschleunigungen bei der Handhabung öliger Bleche, wie es hießt. Die flexible Dichtlippe passe sich der Oberfläche an und gewährleiste dadurch einen sicheren Vakuumaufbau und somit auch auf gewölbten Blechen eine hohe Haltekraft.

Ergonomische und effiziente Handhabung

Das Unternehmen präsentiert am Stand außerdem seine Kompetenzen für individuelle Hebesysteme auf Basis des Schlauchhebers Fipalift oder des Vakuumhebers Spider. Sie gestalten die horizontale Be- und Entladung von Blechtafeln zum Beispiel an CNC-Laserbearbeitungszentren oder Stanzmaschinen effizienter und ergonomischer, wie es heißt.

Der Fipalift-Schlauchheber Expert ermöglicht es, Bleche bis 290 kg sicher von nur einer Person positionsgenau und in kurzen Taktzeiten abzulegen, wie es heißt. Der Vakuumheber Spider mit einer Tragkraft bis 500 kg sei für die Handhabung von Platten, Scheiben und Blechplatinen ausgelegt und sei klassischen Hebezeugen durch die schnellere und einfachere Handhabung überlegen. Der modulare Aufbau erlaube es, schnell und einfach nach Kundenwunsch Sonderversionen zu entwickeln. Und sollte noch keine passende Krananlage oder Kettenzug vorhanden sein, so bietet Fipa das Komplettpaket an.

Fipa auf der Euroblech: Halle 16, Stand E92

Weitere Meldungen zur Euroblech finden Sie in unserem Special.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45519451)

Fipa; Bild: Fipa; ; Archiv: Vogel Business Media; Kohler; Stefan Bausewein; VCG / Finus; VCG; Meusburger; Kist; Hochschule Landshut; Dinse; Microstep; Coherent; Certex; Roemheld; Pfeifer; Finus/VCG; TU München; LarsLangemeier.de; Hermes; Autoform; ©Eisenhans/Jacob Lund/bubushonok - stock.adobe.com/VCG; Beckhoff; Fotostudio M4 / Mirja Mack; EVT Eye Vision Technology; Schneider Messtechnik; SSAB; Brechmann-Guss; Ceratizit; Pilz; ULT; Triax; Esta; ©Andrey Popov-stock.adobe.com; Pixabay; ©prescott09 - stock.adobe.com; Uwe Nölke; TU Darmstadt; Fraunhofer-IML; Jan Engel - Fotolia; Schall; Metabo