Suchen

Sicherheitstechnik

Automatisierungsbausteine erhöhen Maschinensicherheit einer Biegepresse

| Autor/ Redakteur: Maurizio Franzoso und Johann Aulila / Reinhold Schäfer

Mit einer Sicherheits-SPS sowie mit Unfallschutz-Lichtschranken, Sicherheitssensoren, Fußschaltern und Not-Halt-Tastern wurde die Maschinensicherheit einer Biegepresse mit zweifacher Bank erhöht. Die Sicherheitssteuerung ermöglicht es zudem, die Ein- und Ausgänge für die Maschinenautomation zu steuern.

Firma zum Thema

Bild 1: Diese Sicherheits-Steuerung hat 46 Ein- und Ausgänge.
Bild 1: Diese Sicherheits-Steuerung hat 46 Ein- und Ausgänge.
( Archiv: Vogel Business Media )

Manuelle oder automatische Beschickung. Die vom italienischen Biegepressenspezialisten Powertech entwickelte Biegepresse mit zweifacher Bank ist in der Lage, Blech sowohl bei Beschickung von Hand als auch bei automatischer Zuführung zu biegen. Sie wurde so konzipiert, dass sie sich problemlos an Roboterinseln anbinden lässt. Diese bereits integrierte Anwendung ist nun auf Wunsch als Option erhältlich.

Sicherheits-SPS Pluto S46steuert Biegepresse flexibel

Powertech hatte sich zum Ziel gesetzt, die Sicherheit der Presse mit Unfallschutzgeräten von hohem technischen Standard zu überwachen. Darüber hinaus sollte es möglich sein, die Steuerung sowohl für die Sicherheit als auch für die Automatisierungsfunktionen über die Schutz- und Befehlsgeber-Funktionen, die in den Unfallschutz-Lichtschranken, Fußschaltern, Not-Halt-Tastern, Zutritts-Absicherungen sowie in der Überwachung der Pneumatik- und Hydraulikventile enthalten sind, zu nutzen.

Mit der Sicherheits-SPS Pluto S46 konnte eine Steuerung gefunden werden, mit der es möglich war, die Sicherheit der Presse zu erhöhen und gleichzeitig flexibel zu steuern. Außerdem war es dank der großen Anzahl der am Gerät vorhandenen Ein- und Ausgänge (E/A) möglich, auch die gesamte standardmäßige Automatisierungslogik der kompletten Maschine zu steuern und zu überwachen.

Die Diagnose ist bei den heutigen komplexen Maschinen und Anlagen ebenso wichtig. Dafür benutzte man die in der Steuerung enthaltene LCD um die Anwendermeldungen so anzuzeigen, dass man den aktuellen Stand und die Arbeitsphasen der Presse ganz genau erkennen kann.

Sicherheits-Steuerung mit Zusatzfunktionen

Die Sicherheits-SPS Pluto B/S46-6 entspricht der höchsten Sicherheitskategorie 4 nach EN 954-1, PL e nach EN ISO 13849-1 und SIL 3 nach EN IEC 62061. Obwohl sie nur 90 mm schmal ist, ist sie bislang die leistungsstärkste Sicherheits-SPS auf dem Markt. Mit der von Jokab Safety implementierten Technik können an einem einzelnen Pluto-Eingang zehn Schalter entsprechend der höchsten Sicherheitskategorie überwacht werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 309123)

Unitechnik; Archiv: Vogel Business Media; ; Transfluid; photothek.net Fotoagentur; Uni Kassel; www.nataliyahora.com; Strack; http://www.jamesbastable.co.uk; Lamiera; Jan Engel - Fotolia; Vollrath; KVT; Dalex; Isabellenhütte; Dumeta GmbH; Herrmann + Hieber; EK Automation; Eurotech; Lichtgut/Leif-Hendrik Piechowski; Ecoclean; Landesmesse Stuttgart; GF Machining Solutions; Emm! Solutions; Softwork; Messe Düsseldorf / ctillmann; Stampack; EVT Eye Vision Technology; Schneider Messtechnik; Pepperl+Fuchs; Mapudo; Harden Machinery; Serapid; SSAB; Elten; Jung Instruments; Novus; Uwe Nölke; Gefertec; Fraunhofer-IML; Audi; Schall; Metabo