Suchen

A. Monforts Werkzeugmaschinen Bearbeitungszentrum mit erweiterter Achse für große Komponenten

| Redakteur: Christine Fries

Erstmals auf der AMB 2012 zeigt Monforts ein Fünf-Achs-Bearbeitungszentrum der Reihe Uni-Cen 1000 mit erweiterter Bearbeitungslänge.

Firmen zum Thema

Das auf 2500 mm verlängerte Bearbeitungszentrum eignet sich zum Drehen, Fräsen und Bohren besonders harter Materialien.
Das auf 2500 mm verlängerte Bearbeitungszentrum eignet sich zum Drehen, Fräsen und Bohren besonders harter Materialien.
(Bild: Monforts)

Nachdem der Standardmaschine mit 1500 mm Drehlänge vor einiger Zeit eine auf 800 mm verkürzte Version zur Seite gestellt wurde, wurde jetzt die hydrostatische Z-Achse auf 2500 mm erweitert. So lassen sich auf dem Dreh-/Fräszentrum auch große Achsen und Wellen problemlos bearbeiten, heißt es. Alle Maschinen haben einen maximalen Bearbeitungsdurchmesser von 1000 mm und können mit bis zu 120 Werkzeugen in einem Schwenkbereich von 190° drehen, fräsen und bohren.

A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG, Halle 8, Stand A81

Bildergalerie

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 35025970)