Suchen

Wallenius Water

Biozidfreie Reinigung von Prozessflüssigkeiten und Kühlschmierstoffen

| Redakteur: Christine Fries

Mit dem System Fluidworker 200 von Wallenius Water ist es möglich, die Lebensdauer von Kühlschmierstoffen zu verlängern und gleichzeitig die Produktion und das Umweltmanagement rentabler zu gestalten, wie der Hersteller auf der AMB 2014 in Stuttgart zeigt.

Firmen zum Thema

(Bild: Wallenius Water)

Durch intensive Entwicklungsarbeit ist es dem Unternehmen gelungen, UV-Desinfektion und Aktivsauerstoff in einem Prozess zu kombinieren, der sich auch auf Prozessflüssigkeiten und Kühlschmierstoffe anwenden lässt. Die Reinigung findet kontinuierlich statt, wodurch der Biozideinsatz vermindert wird oder sogar völlig auf Biozide verzichtet werden kann. Die Anzahl der Bakterien in den Flüssigkeiten wird minimiert. Somit werden Betriebsstörungen reduziert, was die Leistungsfähigkeit steigert und Kosteneinsparungen begünstigen soll, weil die Flüssigkeiten seltener ausgetauscht werden müssen. Die Neuheit ist für eine einfache Installation durch den Kunden im laufenden Betrieb ausgelegt.

Weitere Informationen finden Sie auch im Whitepaper "Chemikalienfreie Keimkontrolle in Kühlschmierstoffen"

Wallenius Water auf der AMB 2014: Halle E2, Stand 210

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42902605)