Suchen

Tube

Bis zu 165 mm auf drei Ebenen biegen

| Autor/ Redakteur: Frauke Finus / Frauke Finus

Lang Tube Tec stellt auf der Tube die vollelektrische Rohrbiegemaschine 160CNC-EMR vor. Sie kan Rohrdurchmesser bis 165 mm auf drei Ebenen mit Biegeradius 1*D biegen.

Firmen zum Thema

Auf der Tube präsentiert Lang Tube Tec erstmals die 160CNC-EMR Rohrbiegemaschine.
Auf der Tube präsentiert Lang Tube Tec erstmals die 160CNC-EMR Rohrbiegemaschine.
( Bild: Lang Tube Tec )

Die 160CNC-EMR von Lang Tube Tec verfügt über 13 Achsen, ist extrem robust konstruiert und wurde speziell für die Bearbeitung von besonders komplexen Biegeteilen mit unterschiedlichen Radien und kurzen Spannlängen konzipiert, so der Hersteller. Der Rohrbiegeautomat ist optional komplett eingehaust erhältlich.

„Toll, dass wir auf der Tube erneut unsere große Innovationskraft beweisen und wieder ein absolutes Highlight präsentieren können. Vor zwei Jahren haben wir in Düsseldorf mit der 80CNC-EMR die Hubtisch-Revolution eingeleitet. Jetzt legen wir mit der 160CNC-EMR nach und revolutionieren die Fertigung von Abgasrohren, Achs- und Rahmenteilen, wie sie in der Automobil- und speziell in der Nutzfahrzeugindustrie benötigt werden, oder auch in der Luft- und -Schifffahrt“, sagt Sabine Neff, Vertriebsleiterin bei Lang Tube Tec.

XXL-Bearbeitung mit geringem Platzbedarf

Bei der 160CNC-EMR verbindet der Maschinenspezialist XXL-Bearbeitung und -Bedienkomfort mit minimalem Platzbedarf. Während ähnliche Maschinen bei Rohrdurchmessern von 160 mm auf zwei Biegeebenen übereinander reduziert sind, schafft die Neuheit von Lang Tube Tec nun eine zusätzliche Ebene. Dank eines speziell entwickelten neuen Antriebsgetriebes mit besonders hohem Drehmoment und der kompakten Bauweise liegt die Einlegehöhe bei 1.300 mm. „Wir haben bei der Entwicklung der Maschine ganz gezielt auf die Ergonomie geachtet. Mit den üblichen, im Markt stark verbreiteten Standardgetrieben ist dies natürlich nicht möglich. Deshalb haben wir in die neue 160er Maschine ein Spezialgetriebe integriert“, erklärt Projektleiter Björn Brunner.

Biegewerkzeug unabhängig vom Biegearm zurückfahren

Ein weiteres Highlight in der Ausstattung der neuen 160CNC-EMR von Lang Tube Tec ist der separate Antrieb für das Zurückdrehen der Biegeschablone. So kann das Biegewerkzeug unabhängig vom Biegearm zurückgefahren werden, was die Flexibilität erhöht, speziell beim Biegen von komplizierten Teilen mit Formbacken. Auch die Faltenglättereinstellung hat Lang Tube Tec bei der neuen 160CNC-EMR optimiert. Die Faltenglätter lassen sich mit Nonius und Skala für jede Biegeebene separat einstellen, so dass die Werte zusammen mit den Biegeparametern im Programm abgespeichert und später wieder abgerufen werden können.

„Das minimiert die Rüstzeiten und steigert die Produktivität. Genau das erwarten unsere Kunden“, sagt Neff. Unter dem Aspekt der schnellen Einsatzbereitschaft ohne Zeitverlust wurden auch der Werkzeugwechsel über die Fixierung der Gleitschiene durch einfaches Einhängen in T-Nuten sowie der innovative Wegschwenkmodus für die Verstärkungslaschen realisiert.

Lang Tube Tec auf der Tube 2016: Halle 5, Stand B20

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43912609)

Schwarze-Robitec; Bild: Lang Tube Tec; Lang Tube Tec; Itasse; ; VAL; KLAUS LORENZ; Boschert; Liebherr-Hydraulikbagger; Schoen + Sandt; Haulick+Roos; Siemens, 2019; picsfive - Fotolia; Fagor Arrasate; Bomar; VCG; Kasto; Trafö; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; Dinse; Ecoclean; Lima Ventures; Hommel+Keller; Southco; Autoform/Rath; GOM; BMW; EVT; Ugitech, Schmolz + Bickenbach; Thyssenkrupp; Karberg & Hennemann; Ceramoptec; schoesslers; GFE; Untch/VCC; ©Andrey Armyagov - stock.adobe.com; Fraunhofer IWM; Automoteam; Kuhn; Vogel/Finus; Eckardt Systems