CAD/CAM

Blechkonstruktion setzt auf Softwareunterstützung

Seite: 3/4

Anbieter zum Thema

NC-Programme generieren und optimal verschachteln

Neben den Funktionen zur Konstruktion und Abwicklung von Blechteilen beinhalten die Softwarepakte außerdem Programmiersysteme, in denen NC-Programme generiert werden und die Teile optimal auf der Blechtafel angeordnet werden (Verschachtelung). Zusätzlich zu solchen Tools zum automatischen und interaktiven Verschachteln, bietet Trumpf für seine Maschinen mit TruTops Softwarelösungen für das effiziente Erstellen von Laser-, Stanz-, Biege- oder Schweißprogrammen an. Sie berücksichtigen automatisch viele Details wie das Anpassen der Laserleistung auf die jeweilige Aufgabe und sorgen so für Prozesssicherheit. Diese Softwaremodule lesen wiederum direkt die GEO-Dateien der SPI-Software.

Wie Ralf Dlapal bereits angedeutet hat, kommt es bei den Softwaresystemen darauf an, dass die Konstruktionsdaten effizient in de Programmierprozess übergeben werden. „Dieser Programmierprozess sollte die Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Fertigungsprozessen Schneiden und Biegen berücksichtigen. Ein Trend dabei ist der Fokus auf den verstärkten Auftragsbezug, der neben einem starken Schachtler für das effiziente Schachtelergebnis relevant ist,“ berichtet Dlapal.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Auch Bystronic stellt Tools zum Verschachteln zur Verfügung. In BySoft 7 ist automatisches und manuelles Verschachteln möglich. Zudem unterstützt die Software beim Wasserstrahlschneiden die automatische Verschachtelung von Mehrkopfschneidplänen.

Für das Plasma-, Wasserstrahl-, Laser- und Autogenschneiden hat auch Hypertherm entsprechende Software-Pakete entwickelt, die sowohl eigene als auch Maschinen anderer Hersteller unterstützen. Es lassen sich CAD-Daten importieren oder in einem integrierten Programm 2D-CAD-Daten erstellen. Nach eigenen Angaben wurde das Know-how zu den Schneidverfahren automatisch in den NC-Code eingebaut, sodass die Software optimale Einstellungen und Schneidergebnisse biete. Die Verschachtelungssoftware sei zudem einfach zu erlernen und zu bedienen.

Maschinenunabhängige Software für Schneid- und Stanzprozesse

Maschinenunabhängig bietet IBE Software mit Blechcenter Plus eine Verbindung zwischen Konstruktion und Fertigung an. Über eine Solid-Edge-Schnittstelle können 3D-Modelle importiert werden, eine Angebotskalkulation ist verfügbar und es werden Schneid- oder Stanzbahnen mit dem dazugehörigen NC-Code erzeugt. Der Anwender kann unter automatischen Schachtelarten sowie manueller Verschachtelung wählen. Das Grundmodul ist zudem erweiterbar, beispielsweise durch Software zur Maschinenauslastung oder für die Teilebeschriftung.

Der Spezialist Lantek bietet in seinem CAD/CAM-Tool Lantek Expert sehr umfangreiche Funktionen zum Laser-, Wasserstrahl-, Plasma- und Autogenschneiden, aber auch zum Stanzen. Hier unterstützt die Software alle Optionen, die Maschinenhersteller für die Ansteuerung ihrer Maschine fordern (darunter fastpiercing, flying cut, Mikrostege und Rampenfunktione). Aus gängigen CAD-Systemem können die 2D- und 3D-Modelle importiert werden; zudem arbeitet Lantek Expert auch mit Systemen wie Solidworks, Autodesk Inventor, Solid Edge oder Catia zusammen. Außerdem ist die Software vollständig integriert in Lantek Integra, dem Lantek-ERP-System für die blechverarbeitende Industrie, kann aber auch an ein externes ERP angebunden werden. Da Lantek Expert Zeit und Kosten nach Stück und Blech errechnet, ist es auch möglich, Angebote zu erstellen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42820464)