Lagersystem Blechlager-Kompaktsystem reduziert Kosten und erhöht Kapazitäten

Redakteur: Claudia Otto

Kosten- und Zeitersparnis, weniger Platzbedarf und damit mehr Lagerkapazität sowie eine schonende Materiallagerung – das verspricht das neue Kompaktsystem der Karl H. Bartels GmbH mit Sitz in Horst. Es eignet sich für Bleche sowie anderes Tafelmaterial und bietet laut Hersteller alles, was zum Handling direkt an der Maschinenstraße benötigt wird.

Firmen zum Thema

Direkt an das Regalgestell dockt eine Kransäule an, deren Schwenkausleger bei Bedarf mit einem Vakuumhebegerät für Tafelmaterial ausgerüstet werden kann. Bild: Bartels
Direkt an das Regalgestell dockt eine Kransäule an, deren Schwenkausleger bei Bedarf mit einem Vakuumhebegerät für Tafelmaterial ausgerüstet werden kann. Bild: Bartels
( Archiv: Vogel Business Media )

Kernstück des Systems ist das Grundregal mit schwenkbarem Vorbau zum leichten Ein- und Auslagern. Im Detail bedeutet dies: Der Vorbau gewährleistet, dass die Schubfächer zu 100% ausgezogen werden können und schafft damit die Voraussetzung für ein leichtes Auslagern.

Für effektive Beladung auch von hinten bestückbar

Des Weiteren dient ein Aufsatz auf dem Regal als Pufferlager zur Erhöhung der Lagerkapazitäten. Um mehr Flexibilität und damit eine effektive Beladung zu gewährleisten ist das ganze System auch von hinten bestückbar. Dabei können die einzelnen Schubfächer 5000 kg erfassen.

Direkt an das Regalgestell dockt eine Kransäule an, deren Schwenkausleger bei Bedarf mit einem Vakuumhebegerät für Tafelmaterial ausgerüstet werden kann. Dadurch wird kein zusätzlicher Kran oder weiteres Fundament für einen extra Säulen-Schwenkkran benötigt. Das spart Kosten sowie Platz und ist dank der Individualisierung besonders anwenderfreundlich. Denn die Funktionalität wird direkt den Bedürfnissen des Kunden angepasst.

Aufbau mit Flachpaletten-Magazin möglich

Als weiterer Vorteil hebt der Hersteller hervor: Bei Nichtgebrauch wird alles platzsparend direkt an das Regal geklappt - freie Bahn also für die Maschinenstraße. Alternativ zur starren Dachetage ist auch ein Aufbau mit einem Flachpaletten-Magazin möglich. Bei diesem sind die Kassetten einzeln entnehmbar. So können sie direkt per Stapler über eine größere Distanz zur Weiterverarbeitung transportiert werden.

(ID:378698)