Sicher platziert Bolzen zum Arretieren

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Mit den Premium-Arretierbolzen stellt Heinrich Kipp eine Produkterweiterung vor, die für präzise Anwendungen bestimmt ist. Die Arretierbolzen bieten einen exakten Lauf in der Führung und eine sichere Rastung in der Endlage.

Firmen zum Thema

Aufgrund einer sehr flachen Mutter eignen sich die Bolzen auch für die Montage an Bauteilen mit dünnen Wänden.
Aufgrund einer sehr flachen Mutter eignen sich die Bolzen auch für die Montage an Bauteilen mit dünnen Wänden.
(Bild: Heinrich Kipp)

Arretierbolzen werden dort eingesetzt, wo eine Veränderung der Arretierstellung durch Querkräfte verhindert werden soll. Der Bolzen kann nur durch eine Handbetätigung in eine andere Arretierstellung gebracht werden. Neben der leichten Handhabung spielt deshalb die zuverlässige Langlebigkeit eine wichtige Rolle. Das Angebot im Programm von Kipp beinhaltet Premium-Arretierbolzen in konischer und zylindrischer Ausführung, die sowohl in Stahl als auch in Edelstahl erhältlich sind. Alle Bolzen verfügen über einen Pilzgriff aus schwarzgrauem Thermoplast. Eingesetzt werden sie beispielsweise in Schwenk- oder Drehvorrichtungen sowie bei Anschlag-Positionierungen. Eine besondere Neuheit der Produktgruppe Arretierbolzen ist die Ausführung für dünnwandige Teile. Aufgrund einer sehr flachen Mutter eignet sich dieser Bolzen nach Unternehmensangaben vor allem für die Montage an Bauteilen mit dünnen Wänden. Der Arretierbolzen wird an allen vorgesehenen Positionen gespannt und kann auch an Blechkonstruktionen verwendet werden. Heinrich Kipp Werk KG auf der Motek 2014: Halle 1, Stand 1162

(ID:42972186)