Suchen

Cloud Computing CAD aus der Cloud: Sind die Daten geschützt?

| Redakteur: Stefanie Michel

Das geistige Eigentum von Unternehmen in Form von Konstruktionsdaten verteilt sich auf diversen mobilen Geräten und entzieht sich damit weitgehend der Kontrolle der Unternehmen. Dennoch ist es nötig, Mitarbeiten ein flexibles Arbeiten zu ermöglichen. Der CAD-Cloud-Service soll nun einen Datenzugriff mit höchste Sicherheitsstandards sicherstellen.

Firmen zum Thema

Mit dem CAD-Cloud-Service sowohl flexibles Arbeiten mit CAD-Daten unter hohen Sicherheitsstandards möglich.
Mit dem CAD-Cloud-Service sowohl flexibles Arbeiten mit CAD-Daten unter hohen Sicherheitsstandards möglich.
(Bild: Solid System Team)

Daten, die auf mobilen Geräten gespeichert sind, lassen sich nicht zuverlässig vor unberechtigten Zugriff oder Verlust sichern. Die Notwendigkeit, Mitarbeitern flexibles Arbeiten zu ermöglichen und auf der anderen Seite die notwendigen Sicherheitsstandards zu gewährleisten, stellt für viele Unternehmen eine schwer lösbare Herausforderung dar. Doch wie gut geschützt sind die Daten in einer cloudbasierten Lösung?

Die Solid System Team GmbH bietet mit dem CAD-Cloud-Service eine Lösung an, die sowohl flexibles Arbeiten als auch höchste Sicherheitsstandards ermöglichen soll. Auf Basis von Citrix-Xen-Desktop werden Anwendung und Daten über zentral im Rechenzentrum betriebenen CAD-Workstations bereitgestellt. Die Anwender können sich über Internet mit den Workstations verbinden und haben dadurch von überall aus Zugriff auf die CAD-Anwendung und die aktuellen Daten.

Sicheres Authentifizierungsverfahren am CAD-Arbeitsplatz

Die Anmeldung an den CAD-Arbeitsplätzen erfolgt über ein Webinterface und ist optional durch ein mehrstufiges Authentifizierungsverfahren abgesichert. Sobald die Verbindung hergestellt ist, verschlüsselt ein Security-Gateway die gesamte Kommunikation zwischen dem Endgerät und dem Rechenzentrum. Diese Lösung sei besonders sicher, da die Konstruktionsdaten im sicheren Rechenzentrum bleiben und dem Endgerät die Daten lediglich in Bildform übermittelt werden. Auf den verwendeten Endgeräten können somit keine Kopien der Konstruktionsdaten erzeugt werden.

(ID:42220536)