Suchen

CAD/CAM CAD/CAM-System unterstützt gesamte Prozessabläufe

Redakteur: Dietmar Kuhn

Eine moderne NC-Programmierung bietet mehr als ein CAM-System. Denn ein CAD/CAM-System muss ein autonomes Arbeiten an einem Programmierarbeitsplatz genauso erfüllen, wie eine Eingliederung in einen organisierten Prozessablauf. Der Maschinenpark eines Unternehmens soll sich gleichmäßig programmieren lassen.

Firmen zum Thema

Fünf-Achs-Simultanbearbeitung auf Basis von Nurbs-Flächen garantiert eine ideale Bearbeitung durch eine Vielzahl an Möglichkeiten der Werkzeugausrichtung. Bild: Coscom
Fünf-Achs-Simultanbearbeitung auf Basis von Nurbs-Flächen garantiert eine ideale Bearbeitung durch eine Vielzahl an Möglichkeiten der Werkzeugausrichtung. Bild: Coscom
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Programmier-Software Profi-CAM kann in eine bestehende EDV-Landschaft voll integriert und mit weiteren Produkten des Anbieters Coscom zu einer kompletten Prozesskette ausgebaut werden. Standardschnittstellen gewährleisten dabei eine hohe Integritätsstufe in bestehende Infrastrukturen.

Neue Profi-CAM-Version mit großem Rohteilmanagement

Die neueste Version Profi-CAM 2010 ist mit einem umfangreichen Rohteilmanagement ausgestattet und gibt dem CAD/CAM-Programmierer jederzeit Aufschluss über die aktuelle Rohteilsituation. Folgetechnologien können dadurch optimal aufgesetzt werden.

Die punktuelle Visualisierung des Bauteilzustandes während des Entstehungsprozesses verkürzt die Programmierzeit und verhindert unproduktive Leerwege der Werkzeuge. Besonders hervorzuheben ist, dass die Rohteilzwischenergebnismodelle als CAD-Modell gespeichert und für weitere Aufgaben und Arbeitsschritte verwendet werden können.

CAD/CAM-System für neue Bearbeitungsstrategien

Neue Bearbeitungsstrategien, wie das Restmaterialschruppen, setzen auf den aktuellen Bauteilzustand auf und bearbeiten ausschließlich das vorhandene Restmaterial. Es findet keine hypothetische Berechnung des Restmaterials auf Basis der verwendeten Werkzeugdurchmesser statt.

(ID:336049)