Suchen

LVD CNC-Revolverstanzmaschine bearbeitet Großformat-Werkstücke

Redakteur: Kirsten Nähle

Zur effizienten Bearbeitung großformatiger oder übergroßer Werkstücke bis zu einer Größe von 1524 mm x 2500 mm ist die CNC-Revolverstanzmaschine Strippit P-1525 mit einer Stanzkraft von 200 kN vorgesehen. Noch größere Teile werden mittels Nachsetzen bearbeitet.

Firmen zum Thema

Die CNC-Revolverstanzmaschine Strippit P-1525 bearbeitet großformatige Werkstücke mit einer Fertigteilgenauigkeit von ± 0,1 mm bei einer Wiederholgenauigkeit von ± 0,05 mm. Bild: LVD Company
Die CNC-Revolverstanzmaschine Strippit P-1525 bearbeitet großformatige Werkstücke mit einer Fertigteilgenauigkeit von ± 0,1 mm bei einer Wiederholgenauigkeit von ± 0,05 mm. Bild: LVD Company
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Stanzmaschine erreicht bis zu 270 Hübe pro Minute bei 25 mm Lochabstand und bis zu 600 Hübe pro Minute im Nibbelmodus. Als Fertigteilgenauigkeit wird ±0,1 mm bei einer Wiederholgenauigkeit von ±0,05 mm angegeben. Möglich sind Materialstärken bis 3,5 mm bei Baustahl oder Edelstahl und bis 6,35 mm bei Aluminium.

Hydraulik kontrolliert Stößelposition der Stanzmaschine

Die Hydraulik der Revolverstanzmaschine beinhaltet eine volle Kontrolle der Stößelposition, was zur hohen Stanzleistung führt. Das hydraulische Antriebssystem reduziert Geräusche sowie Erschütterungen und steigert somit die Lebensdauer der Maschine bei gleichzeitig weniger Werkzeugverschleiß.

Der Direktantrieb der Positionierachsen unterstützt laut Hersteller enge Fertigungstoleranzen. Teiletoleranz und Wiederholgenauigkeit werden kontinuierlich überwacht, Spiel und Verschleiß ausgeglichen. Daraus resultiert eine langfristige Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Stanzmaschine.

Stanzmaschine mit 21-Stationen-Revolver ausgestattet

Die Stanzmaschine ist mit einem 21-Stationen-Revolver ausgestattet, was eine hohe Bearbeitungskapazität und -flexibilität mit sich bringt. Der Revolveraufbau ermöglicht die Aufnahme von geformten oder runden Stempeln und Matrizen in jeder Station, was die Rüstzeiten verringert.

Jede der drei Autoindex-Stationen kann Werkzeuge mit einem Durchmesser bis zu 50,8 mm aufnehmen, einschließlich Schneid- oder Anreißwerkzeuge. 25 mm Abstand zwischen Matrize und Oberteller lassen die Herstellung von höheren Formen wie Aussparungen, Lamellen, Prägungen oder Platinenführungen zu.

Eine große Werkzeugladetür erlaubt einen einfachen Zugang zum Revolver für einen schnellen Werkzeugwechsel. Zudem verkürzen schnell wechselbare Matrizenhalter die Rüstzeit. Die CNC-Steuerung der Maschine beinhaltet Echtzeit-Diagnoseprogramme, mehr Programmspeicherkapazität sowie die Netzwerkfähigkeit zur schnellen Übertragung von Programmen.

(ID:386976)