Suchen

Intec 2013 Creaform zeigt tragbare 3D-Messausrüstungen

| Redakteur: Jürgen Schreier

Creaform, Anbieter von portabler 3D-Messtechnik und 3D-Engineering-Services, präsentiert auf der Intec 2013 in Leipzig (Halle 1, Stand A33) alles rund um portable 3D-Messtechniklösungen für die Fertigungsindustrie, den Werkzeugmaschinen- und Sondermaschinenbau.

Firma zum Thema

Creaform fertigt tragbare 3D-Messsysteme für die Industrie wie den 3D-Scanner Goscan 3D.
Creaform fertigt tragbare 3D-Messsysteme für die Industrie wie den 3D-Scanner Goscan 3D.
(Bild: Creaform)

Creaform entwickelt, fertigt und vertreibt tragbare 3D-Messsysteme für industrielle Anwendungen. Dazu zählen die selbstpositionierenden 3D-Scanner Handyscan 3D und Goscan 3D, das tragbare Koordinatenmessgerät Handyprobe, die optischen 3D-CMM-Scanner Metrascan 3D, das optische Koordinatenmesssystem für Fotogrammmetrie Maxshot 3D und die dynamische Tracking-Lösung VX-Track.

Die tragbaren 3D-Messgeräte von Creaform sind ideal für Hersteller, die präzise und zuverlässige Messgeräte für den Betrieb unter realen Einsatzbedingungen im Fertigungsbereich suchen.

Basierend auf der sogenannten Tru-Accuracy-Technologie erzeugen die Creaform-Messgeräte laut Hersteller zuverlässige und äußerst präzise Messergebnisse. Dank dynamischer Referenzierung spielen die Umweltbedingungen, unter denen das Teil gemessen wird, für das Messergebnis keine Rolle: Vibrationen, hohe oder schwankende Temperaturen, Staub oder andere extreme Bedingungen haben keinerlei Einfluss auf die Genauigkeit oder die Geschwindigkeit der Messgeräte.

Im Bereich 3D-Engineering-Services kann Creaform mit Hauptsitz in Quebec (Kanada) nach zehn Jahren über 10.000 abgeschlossene Projekte weltweit vorweisen und zählt führende Hersteller aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Massenverkehrsmittel, Freizeitartikel und Consumerprodukte zu seinen Kunden.

(ID:37658040)