IT-Security

Cyberschutz für industrielle und kritische Infrastrukturen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Sicherheitsservices für kritische Infrastrukturen

Bei Kaspersky Industrial Cyber Security werden die Technologien zur Entdeckung und Prävention von Cyberbedrohungen um spezielle Sicherheitsservices ergänzt. Die Expertenservices von Kaspersky Lab umfassen Mitarbeiterschulungen, die Analyse von Industrienetzwerken, den Entwurf von Cybersicherheitssystemen, die Lösungsintegration, Konfigurationsvorschläge sowie die Untersuchung von Sicherheitsvorfällen.

Über die Expertenservices von Kaspersky Lab können Cybereinbrüche lokalisiert, negative Konsequenzen vermieden, Angreifer am tieferen Eindringen in eine Infrastruktur gehindert, Folgeattacken auf ein Unternehmen verhindert sowie Vorfallreaktionspläne für die Zukunft entwickelt werden.

Cybersicherheit für derzeitige und künftige Industrieanforderungen

Kaspersky Industrial Cyber Security kann in ein existierendes ICS-Netzwerk und in technologische Prozesse integriert werden, ohne dass signifikante Modifikationen auf Netzwerk- und Prozessebene durchgeführt werden müssen. Alle Kaspersky-Technologien wurden von führenden ICS-Anbietern getestet und zertifiziert. Kaspersky Industrial Cyber Security wurde in Pilotprojekten erfolgreich eingeführt und bereits bei zahlreichen Projekten integriert, unter anderem bei Taneco, einem Ölraffinerie-Giganten.

„Nachdem wir potenzielle Bedrohungen analysiert haben, denen Hightech-Öl-Raffinerien gegenüber stehen, haben wir uns für Kaspersky Industrial CyberSecurity entschieden“, sagt Marat Gilmutdinov, Leiter der Abteilung Industrial Control Systems bei Taneco. „Es war uns wichtig, mehr als nur eine Sicherheitslösung zu erwerben, denn wir mussten umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen umsetzen, um unseren Betrieb vor Cyberbedrohungen auf allen ICS-Ebenen zu schützen. Wir wollten zudem mit einem Anbieter zusammenarbeiten, der in der Lage ist, uns bei jedem Problem während Entwicklung und Betrieb zu unterstützen.“

(ID:44021913)