Suchen

Lackieren

Das sind die Highlights der Messe Paintexpo 2014

Seite: 10/41

Firmen zum Thema

Optische Qualitätssicherung durch richtungsabhängige Reflexionsmessungen

Ob ein neuer Autolack, eine Farbbeschichtung, eine Effektlackierung oder ein glänzendes Erscheinungsbild: Reflektierende Oberflächen sind laut Fraunhofer IOSB unverzichtbarer Bestandteil vieler Produkte.

Das Forschungsinstitut präsentiert ein optisches Prüfverfahren für Beschichtungsmaterialien, Farben und Lacke. Die Kenntnis der optischen Reflexionseigenschaften bei unterschiedlichen Beleuchtungs- und Betrachtungswinkeln sei ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Das vorgestellte automatisierte Messverfahren gehe weit über die standardisierte Glanzmessung hinaus: Form, Stärke und Breite der optischen Streukeule sowie Farbgenauigkeit könnten richtungsabhängig bestimmt werden. Diese seien für die Qualitätssicherung und die Charakterisierung von unterschiedlich reflektierenden Beschichtungen von großem Interesse. Mit einem robotergestützten Messaufbau, in dem unterschiedliche Lichtquellen und optische Detektoren zum Einsatz kämen und alle relevanten Szenarien erfasst werden könnuen, biete das IOSB ein System für alle Fragestellungen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42533622)