Suchen

Usetec 2011

Deutliche Belebung am Gebrauchtmaschinenmarkt

| Redakteur: Ken Fouhy

Nachdem die Lieferzeiten bei Neumaschinen wieder zunehmen, greifen immer mehr Unternehmen zu kurzfristig lieferbaren Gebrauchtmaschinen, um ihre Produktionskapazitäten schneller ausbauen zu können. Auch auf der Messe Usetec 2011 dürfte sich der Aufschwung am Gebrauchtmaschinenmarkt bemerkbar machen.

Mit wachsenden Lieferzeiten bei Neumaschinenbestellungen greifen immer mehr Unternehmen zu kurzfristig lieferbaren Gebrauchtmaschinen, um ihre Produktionskapazitäten schneller ausbauen zu können. So melden auch viele Gebrauchtmaschinenhändler bei Flurförderfahrzeugen, Werkzeugmaschinen, Baumaschinen und Kunststoffverarbeitungsmaschinen bereits erste Engpässe bei der Beschaffung passender Gebrauchtmaschinen.

Sehr gute Buchungssituation zur Usetec 2011

Die schnelle wirtschaftliche Erholung im Gebrauchtmaschinengeschäft wird auch auf der ersten Usetec in Köln vom 6. bis 8. April zu 2011 spüren sein. „Die Buchungssituation ist zum jetzigen Zeitpunkt so gut wie zu Resale-Zeiten schon lange nicht mehr“, meint Veranstalter Florian Hess, Geschäftsführer der Hess GmbH.

Die Hess GmbH war Gründerin der Messe Resale, deren Nachfolge die Usetec angetreten hat. Für 2011 meint Hess, die 16000 m² große Halle 8 in Köln mit 500 Ausstellern und 10000 Besuchern füllen zu können.

Mehr Platz auf den Freiflächen

Einige Neuheiten wird Hess auch in Köln präsentieren. „Bei der Verfügbarkeit von Freiflächen unterliegen wir in Köln kaum einer nennenswerten Beschränkung. Im Freigelände finden Baumaschinen, Nutzfahrzeuge, sowie Hebezeuge und Flurförderzeuge als neu geschaffener eigener Angebotsbereich ausgezeichnete Bedingungen zur Präsentation,“ sagt Hess.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 25438200)