Suchen

Messen in Indien

Deutsche Messe erweitert internationales Angebot

| Redakteur: Ken Fouhy

Hannover (kf) – Die Deutsche Messe AG unternimmt einen weiteren Schritt in der weltweiten Expansion. Auf dem neuen Messegelände des Bangalore International Exhibition Center (BIEC)

Firmen zum Thema

A. Mukherjee (links), Vorstandsvorsitzender des Bangalore International Exhibition Centre, freut sich mit Alexander Kühnel, internationaler Projektleiter der Deutschen Messe, und M. G. Srinivas, Vize-Direktor Imtma, auf die ersten Hannover-Veranstaltungen auf dem neuen Messegelände in Bangalore im Dezember. Bild: Fouhy
A. Mukherjee (links), Vorstandsvorsitzender des Bangalore International Exhibition Centre, freut sich mit Alexander Kühnel, internationaler Projektleiter der Deutschen Messe, und M. G. Srinivas, Vize-Direktor Imtma, auf die ersten Hannover-Veranstaltungen auf dem neuen Messegelände in Bangalore im Dezember. Bild: Fouhy
( Archiv: Vogel Business Media )

Hannover (kf) – Die Deutsche Messe AG unternimmt einen weiteren Schritt in der weltweiten Expansion. Auf dem neuen Messegelände des Bangalore International Exhibition Center (BIEC) im Bundesstaat Karnatake, Indien, werden vom 4. bis 7. Dezember 2007 zeitgleich drei Fachmessen für die indischen Aufschwungbranchen unter einem Dach stattfinden: die Industrial Automation India für alle Bereiche der aufstrebenden Branche der Industrieautomation; die Motion, Drive & Automation India (MDA India) als Fachmesse für die Antriebs- und Fluidtechnik mit einer integrierten Sonderschau der gesamten Wertschöpfungskette im Bereich Energie sowie die Cemat India für alle Bereiche der Intralogistik – von der Förder- und Lagertechnik bis hin zur Verpackungs- und Kommissioniertechnik.

Durch die parallele Veranstaltung dieser Fachmessen können sich Besucher und Aussteller auf kurzen Wegen einen Überblick über angrenzende Technologiezweige verschaffen, meint Alexander Kühnel, internationaler Projektleiter der Deutschen Messe AG. Die Messe in Bangalore baut auf ein Konzept, das bereits an den Messeplätzen in Hannover und Shanghai hervorragend angenommen wird.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm sorgt dabei zusätzlich für wertvolle Kontakte. „Bereits heute hat das Ausstellerinteresse unsere Erwartung übertroffen, so dass wir eine zweite Ausstellungshalle belegen werden“ sagte Kühnel am Mittwoch.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 208502)

© Deutsche Messe; Emm! Solutions; Deutsche Messe; Mack Brooks Exhibitions; Mack Brooks; ; Archiv: Vogel Business Media; VAL; KLAUS LORENZ; Boschert; Liebherr-Hydraulikbagger; Schoen + Sandt; Haulick+Roos; Siemens, 2019; picsfive - Fotolia; VCG; Kasto; Arno Werkzeuge; Trafö; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; Dinse; Ecoclean; Lima Ventures; Hommel+Keller; Southco; Autoform/Rath; GOM; BMW; EVT; Ugitech, Schmolz + Bickenbach; Thyssenkrupp; Karberg & Hennemann; Ceramoptec; GFE; Untch/VCC; Trumpf; ©Andrey Armyagov - stock.adobe.com; Fraunhofer IWM; Automoteam; Kuhn; Vogel/Finus; Eckardt Systems