Lasertechnik Deutsche Messe veranstaltet erstmals Lasermesse in Indien

Redakteur: Jürgen Schreier

Die Deutsche Messe AG weitet ihr Engagement in Indien aus: Vom 6. bis 9. Dezember 2011 richtet der Messeveranstalter erstmals die Laser India in der Wirtschaftsmetropole Bangalore aus. Die größte Lasermesse Indiens wird mit Unterstützung des indischen Laserspezialisten Laser Technik India Pvt. Ltd. veranstaltet.

Firmen zum Thema

Im Mittelpunkt der Laser India stehen neue Lasertechnologien sowie Services rund um das Thema Lasertechnik.

„Mit der Laser Technik India Pvt. Ltd. und insbesondere mit ihrem Gründer Dr. Lalit Kumar haben wir einen erfahrenen und in der Branche gut vernetzten Experten an unserer Seite. Lasertechnologieanwendungen spielen in der Industrie eine immer bedeutendere Rolle und passen daher hervorragend in das Produktportfolio unserer Industriemessen“, sagt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG.

Zeitgleich werden die Surface India, die MDA India, Cemat India und die IA India ausgerichtet. Diese Fachmessen decken die Themenschwerpunkte Oberflächentechnik, Antriebs- und Fluidtechnik, Intralogistik und industrielle Automatisierung ab. Es werden insgesamt mehr als 400 Aussteller aus rund 20 Ländern erwartet. Zur Veranstaltung in 2010 kamen rund 10 000 Fachbesucher.

(ID:27625080)