Suchen

VDW

Deutsche Werkzeugmaschinenhersteller präsentieren sich erstmals in Thailand

| Redakteur: Stéphane Itasse

Die deutschen Werkzeugmaschinenhersteller sehen für ihre Produkte ein großes Potenzial in Thailand. 100 hochkarätige thailändische Industrievertreter nahmen die Einladung des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) und der Deutsch-Thailändischen Industrie- und Handelskammer zu einem Technologiesymposium in Bangkok an, bei dem sich die Unternehmen erstmals im Land vorstellten, wie der Verband am Montag mitteilt.

Firma zum Thema

Die deutschen Werkzeugmaschinenhersteller können bei der Modernisierung der thailändischen Industrie helfen, sagte Klaus-Peter Kuhnmünch, beim VDW verantwortlich für die deutschen Technologiesymposien. Bild: VDW
Die deutschen Werkzeugmaschinenhersteller können bei der Modernisierung der thailändischen Industrie helfen, sagte Klaus-Peter Kuhnmünch, beim VDW verantwortlich für die deutschen Technologiesymposien. Bild: VDW
( Archiv: Vogel Business Media )

Zwölf deutsche Werkzeugmaschinenhersteller zeigten Produkte, Systeme und Dienstleistungen aus der Zerspanung, Umformung und Steuerungstechnik für die Industrieproduktion. Angesprochen wurden insbesondere Kunden aus der Automobil- und Zulieferindustrie.

Thailand interessantester ASEAN-Werkzeugmaschinenmarkt

„Thailand hat sich zu einem der zentralen Produktionsstandorte in Asien für die Automobilindustrie entwickelt“, sagte Klaus-Peter Kuhnmünch, beim VDW verantwortlich für die deutschen Technologiesymposien. Entsprechend seien die Automobilindustrie und ihre Zulieferer in Thailand zwei wachsende, sehr attraktive Abnehmergruppen für die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie.

Bildergalerie

Im vergangenen Jahr war Thailand der mit Abstand wichtigste Exportmarkt in der ASEAN-Region für die deutschen Hersteller, wie der VDW berichtet. Es wurden Werkzeugmaschinen im Wert von 21 Mio. Euro geliefert. Die Bestellungen aus Thailand sind im ersten Halbjahr 2010 um 141% gestiegen. Nach Einschätzung von deutschen und thailändischen Symposiumsteilnehmern lässt sich der Marktanteil der Deutschen noch kräftig steigern.

Werkzeugmaschinenhersteller können über Technologiesymposien gut einsteigen

Die Technologiesymposien sind eine gute Plattform für den Markteinstieg deutscher Hersteller, so der VDW. Das sehe auch Prof. Hans J. Naumann, geschäftsführender Gesellschafter Niles-Simmons-Hegenscheidt, so: „Die Reaktion der thailändischen Besucher war sehr positiv. Man muss derartige Veranstaltungen mehrfach wiederholen, vielleicht auch an anderen Orten, um die Kompetenz des deutschen Werkzeugmaschinenbaus noch stärker in den Vordergrund zu rücken.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 365710)