Suchen

Schneidkongress

Deutscher Schneidkongress: „Schneiden ist erst der Anfang“

| Redakteur: Frauke Finus

Unter dem Motto „Schneiden ist erst der Anfang“ findet vom 17. bis 19. April der Deutsche Schneidkongress im Congress Center Süd der Messe Essen statt

Firmen zum Thema

Parallel zur neuen Messe Cutting World findet der deutsche Schneidkongress im April in Essen statt.
Parallel zur neuen Messe Cutting World findet der deutsche Schneidkongress im April in Essen statt.
( Bild: Schneidforum Consulting )

Im Rahmen der ersten Ausgabe der neuen Fachmesse für professionelle Schneidtechnik namens Cutting World, veranstaltet von der Messe Essen, findet auch der Deutsche Schneidkongress vom 17. bis 19. April in Essen statt. Veranstaltet wird dieser von Schneidforum Consulting.

Eines der Themen des Schneidkongresses lautet: Greifbares Industrie 4.0 für die Schneidindustrie, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt. „Uns hat der Hype um Industrie 4.0 veranlasst, unter die „Motorhaube“ der I4.0-Erfolgsmeldungen zu schauen. Wir stellten fest, dass sich noch nicht viele Experten mit den Abläufen im Zuschnittbetrieb wirklich auseinander gesetzt haben. Schneidbetriebe und -abteilungen verfügen in der Regel über eine andere Komplexität in den Abläufen, die Anarbeitungstiefe ist geringer, die Randbedingungen unterscheiden sich von Großkonzernen,“ so beschreibt Dipl.-Ing. Gerhard Hoffmann diese Zielsetzung des Events, mit der sich Prof. Dr. Merchiers, Dr. Middeldorf, Prof. Dr. Jürjens und weitere befassen werden. „Wie muss man in dieser Branche vorgehen, was sind die richtigen Maßnahmen, welche Fragen sind hier zu stellen, wenn man I4.0 einführen möchte? Ohne differenzierte Konzepte, die auf die Besonderheiten jedes Unternehmens individuell eingehen, wird man hier kaum nennenswerte Digitalisierung erreichen.“ Um die Akzeptanz zu erhöhen, müssten Vorteile, Wirtschaftlichkeiten, Geschäftsmodelle, Abläufe und konkrete greifbare Maßnahmen diskutiert und erarbeitet werden. Auch dürften die Augen nicht vor den Risiken und den rechtlichen Konsequenzen rund um das Thema Datenschutz oder Ideendiebstahl verschlossen werden. „ Auswirkungen auf die Belegschaft und neue Vertriebskonzepte stehen ebenfalls zur Diskussion. Der Deutsche Schneidkongress will damit einen Beitrag in der Adaption von I4.0 in der Schneidindustrie beisteuern, damit die Teilnehmer für ihr Konzept der Zukunft eine neutrale Entscheidungsgrundlage erhalten“, fährt Hoffmann fort.

Parallelveranstaltung zur neuen Schneidmesse in Essen

Neben dem Thema Industrie 4.0, Internet of Things, Datenschutz kommen auch die Schneidtechnik, 3D-Verfahren und neue Forschungsergebnisse sowie ein spezifisches Businesscoaching nicht zu kurz, wie es weiter heißt. Der Kongress findet zeitgleich als Partnerveranstaltung der neuen Messe Cutting World statt.

Neben Stahl werden dieses mal auch Kunststoffe, CFK, GFK, Glas und andere Stoffe im Fokus des Schneidens stehen. Vertiefende Anarbeitungsthemen, wie Fasen, Engraten werden ebenso vorgestellt, wie ein neues Lokalisierungssystem von Prof. Knop, ein neuartiges Markierverfahren von Dr. Herwig und eine Lean Management-Prozessoptimierung von Dr. Holthaus, wie es weiter heißt. Außerdem werde der Cutting Award für Auszubildende in den Schneidtechnologien Autogen, Laser, Plasma, Wasserstrahl wird von den Schirmherrn Handwerkskammer Koblenz und Tibb e.V. verliehen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45140663)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Gerhard Hoffmann ist Geschäfsführer der Schneidforum Consulting, die den ersten deutschen Schneidkongress veranstaltet hat. Er fordert „mehr Respekt für das Schneiden“.
Schneidforum

Erster deutscher Schneidkongress zeigt die Vielfalt der Schneidverfahren

Die Messe Essen öffnet vom 16. bis 21. September 2013 ihre Pforten für die größte Leistungsschau Schweissen & Schneiden.
Schweissen & Schneiden 2013

Leitmesse für Schweißen und Schneiden mit breitem Programm

Rund 1000 Aussteller sind im 30. Jahr der Beijing Essen Welding & Cutting dabei.
Auslandsmessen

Messe Beijing Essen Welding & Cutting wird 30 Jahre alt

Bild: Finus; Bild: Messe Essen; Beijing Essen Welding & Cutting; Messe Essen; ; Schneidforum Consulting; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Bihler; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart