SKF Dichtungen für den Einsatz in Werkzeugmaschinen

Redakteur: Christine Fries

Mit den werkstoff- und geometrieoptimierten Profilen R09 (innen wirkend) und R10 (außen wirkend) aus Ecopur lassen sich sowohl die Vorspannung als auch die Kontaktfläche modifizieren und sehr gute Gleiteigenschaften erzielen, wie der Hersteller SKF auf der AMB 2012 zeigt.

Firmen zum Thema

Rotordichtung Typ R09 aus S-Ecopur mit inkorporiertem Gleitschmierstoff.
Rotordichtung Typ R09 aus S-Ecopur mit inkorporiertem Gleitschmierstoff.
(Bild: SKF)

Die Profile bestehen aus einer Mantel-Gleitring-Konstruktion mit elastomerem Spannexpander in runder oder rechteckiger Ausführung. Auf dieser Basis können die Querschnitte anwendungsspezifisch hinsichtlich Druck, Gleitgeschwindigkeit und Einbauraum zugeschnitten sowie Kontaktflächen und Einstichtiefen optimiert werden, heißt es.

SKF auf der AMB 2012: Halle 4, Stand E40

(ID:35440290)