Suchen

Gesponsert

Die ganze Welt des Schleifens und Entgratens

Die ganze Welt des Schleifens und Entgratens

Das LISSMAC Produktsortiment bietet optimale Lösungen für nahezu jede Schleif- und Entgratanwendung in der blechverarbeitenden Industrie und zählt zu den Marktführern der Branche. Höchste Effizienz und Wirtschaftlichkeit steht bei allen LISSMAC Maschinen immer im Fokus.

Gesponsert von

( Bild: LISSMAC Maschinenbau GmbH )

SBM-L - Beidseitige Bearbeitung in nur einem Arbeitsgang

Zum beidseitigen Entgraten und Kantenverrunden von gestanzten, laser- und feinplasmageschnittenen Platinen in einem Arbeitsgang entwickelte LISSMAC die Schleif- und Entgratmaschinen der SBM-L Baureihe. Die SBM-L bietet höchste Kantenqualität bei der Bearbeitung von Stahl-, Edelstahl- und Aluminiumblechen.

Bearbeitungsprinzip

Die Schleif- und Entgratmaschinen der SBM-L Baureihe ist mit sechs Bearbeitungsaggregaten (3 x Oberseite / 3 x Unterseite) bestückt. Die zu bearbeitenden Werkstücke treffen in der Maschine zunächst auf ein oben sowie auf ein unten angeordnetes Schleifbandaggregat.

Diese Schleifbandaggregate befreien die Bauteile von Graten an den Schneidkanten und Schneidspritzern auf der Oberfläche. Anschließend durchlaufen die Werkstücke zwei oben und zwei unten angeordnete Schleiflamellenaggregate, die sowohl die inneren als auch die äußeren Schnittkanten der Bauteile verrunden.

Die Schleiflamellenaggregate arbeiten gegenläufig. Auf diese Weise werden sämtliche Kanten der Platinen in einem einzigen Durchgang vollständig bearbeitet. Die zu bearbeitenden Platinen dürfen von 0,5 - 50 Millimeter dick sein.

Alle Bearbeitungsaggregate lassen sich, der Anwendung entsprechend, mit der intuitiven Siemens-Steuerung auf Knopfdruck einzeln einstellen bzw. aktivieren/deaktivieren. Die Aggregate stellen sich zudem automatisch auf die eingestellte Materialstärke zu. Ein integrierter Programmspeicher ermöglicht das artikel- oder anwendungsbezogene Abspeichern von Bearbeitungsparametern. Dadurch ist die Reproduzierbarkeit von Bearbeitungsergebnissen gewährleistet.

Verschiedene optionale „Smart Features“ wie z.B.

  • Werkzeugverschleißkompensation
  • Automatische Materialdickenmessung
  • ID Schlüsselschalter
  • Interface zur Maschinendatenerfassung
  • Barcode-Scanner

bieten dem Bediener zusätzlich Unterstützung und Entlastung und gewährleisten dadurch maximale Prozessoptimierung und Ressourceneffizienz.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

SMD 133DRE - Schlackeentfernung, Entgratung und Kantenverrundung von Dickblechen

Die Nachbearbeitung von Schnittkanten ist bei jedem Leistungserstellungsprozess ein wesentliches Qualitätsmerkmal und gerade in der Dickblechbearbeitung inzwischen unverzichtbar. Die einseitig arbeitende SMD 133 DRE ist speziell für die Schlackeentfernung, Entgratung und allseitig gleichmäßige Verrundung aller Werkstückkanten an Außen- und Innenkonturen in nur einem Arbeitsgang ausgelegt. Dies spart Zeit und Kosten. Dabei bearbeitet die leistungsstarke Maschine im Trockenverfahren Plasma- und Brennschneideteile. Neben perfekten Bearbeitungsergebnissen zeichnet sie sich besonders durch niedrige Werkzeugkosten, einfache Handhabung, sowie ihr sehr gutes Preisleistungsverhältnis aus.

Das Bearbeitungsprinzip

Die zu bearbeitenden Teile werden auf gummierten, profilierten Einlaufrollen abgelegt und über ein robustes Transportband, automatisch durch die Maschine gefördert. Dabei werden sie von maximal 3 Aggregaten bearbeitet, die separat einstellbar, sowie zu- und abschaltbar sind.

Zunächst wird die Schneidschlacke mit sogenannten Power-Pins (Hartmetallstiften) mechanisch abgeschlagen (D-Aggregat). Dies sorgt für hohe Werkzeugstandzeiten und reduziert die Werkzeugkosten um ein Vielfaches. Danach entfernt ein Breitbandschleifaggregat (R-Aggregat) Restgrate und Oberflächenspritzer auf den Bauteilen.

Durch die große, weiche Kontaktwalze ist ein optimaler Verzugs- und Toleranzausgleich gewährleistet. Im letzten Schritt werden sämtliche Werkstückkonturen mittels zweier Rotorköpfe (E-Aggregate), die mit je 2 Schleiflamellenwalzen bestückt sind, allseitig gleichmäßig verrundet. Je nach gewünschter Bearbeitungsintensität können die Aggregate entsprechend eingestellt und die Vorschubgeschwindigkeit stufenlos reguliert werden.

Die Vorteile im Überblick

  • Hohe Zeitersparnis durch Schlackeentfernen, Entgraten und Kantenverrunden in einem Arbeitsgang
  • Das mechanische Abschlagen der Schlacke sorgt für hohe Werkzeugstandzeiten und reduziert die Werkzeugkosten um ein Vielfaches
  • Verzugs- und Toleranzausgleich durch große, weiche Kontaktwalze des Schleifaggregates
  • Allseitig gleichmäßige Kantenverrundung durch zwei Rotorköpfe
  • Für die Bearbeitung von Stahl, Edelstahl geeignet
  • Intuitive Bedienung über Touchpanel
  • Separate Zu- und Abschaltung der Bearbeitungsaggregate
  • Hochwertige und robuste Bauweise
  • Optimale Zugänglichkeit für Werkzeugwechsel, Reinigung und Wartung
  • Schneller und einfacher Werkzeugwechsel
  • Geringer Platzbedarf

Erleben Sie unsere Maschinen live im Einsatz auf der Deburring EXPO in Halle 1 / Stand 118/221 und überzeugen Sie sich persönlich von deren Bearbeitungsperformance.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Advertorial - Was ist das?

Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.

Kuhn; Archiv: Vogel Business Media; Bild: Ballweg; Springfeld; LISSMAC Maschinenbau GmbH; Franz Knittel; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Trumpf; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart