Suchen

Schutzkleidung

Die passende Berufskleidung verbessert den Arbeitsschutz

Seite: 3/3

Kreativität ist auch bei Berufskleidung gefragt. Sei es bei Farbkonzepten, Schnitten oder auch der Passform. Ob trendige Bi-Coloroptik, die auch auf das Gewerk abgestimmt sein darf, oder klassische Unifarben – Funktion und Style ergänzen sich bei moderner Berufskleidung. Ebenso dürfen die Schnitte heute lässiger sein und orientieren sich oft an der Freizeitkleidung. Die Passform wird zunehmend bequemer. Auch gibt es mittlerweile Kollektionen, die speziell für Damen entwickelt wurden und auf die weibliche Ergonomie eingehen. All diese Berufskleidungsattribute werden bei spezieller Schutzkleidung um die Schutzeigenschaften ergänzt.

Einheitliche Schutzkleidung fördert den Corporate-Identity-Gedanken

Natürlich sind Funktion, Materialauswahl und Verarbeitung sehr wichtige Faktoren für eine professionelle Berufskleidung. Entscheidend ist jedoch auch das Design, gerade in Hinblick auf den Corporate-Identity-Gedanken. Ein weiterer, wichtiger Aspekt ist, dass der Träger sich wohl und authentisch in seiner Kleidung fühlen soll. So kombiniert Blåkläder bei seinen Produkten Funktion mit Trends und versucht, die Wünsche und Ansprüche der Kunden zu beachten, um ein innovatives Produkt zu schaffen.

Corporate Design oder Corporate Identity ist das Erscheinungsbild eines Unternehmens. Berufskleidung ist heute ein wichtiger Bestandteil eines eindeutigen Firmenimages, durch das sich ein Unternehmen auch erfolgreich vom Wettbewerb abgrenzen kann. Hoher Wiedererkennungswert, Identifikation der Mitarbeiter und einheitlicher, professioneller Auftritt gegenüber dem Kunden zeigen auf den ersten Blick auch eine professionelle Arbeitsweise.

* Lene Jul ist Produktentwicklerin bei Blåkläder Deutschland GmbH in 58509 Lüdenscheid. Dirk Bormann ist Vertriebsleiter bei Blåkläder Deutschland

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34608760)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Ergänzend zum Textilservice bietet Mewa einen Schrankservice an: Die frische Berufskleidung liegt in Schrankfächern bereit während die schmutzige in einem separaten Bereich gesammelt wird.
Schranksystem

Ordnung mit System für Arbeitskleidung

Ein komfortabler Zwei-Wege Reißverschluss: Für sichere Funktion auch nach der Wäsche sorgen textile Mietdienstleister wie die DBL.
Arbeitskleidung

Workwear: Zipper, Knopf und Co – darauf müssen Sie achten

Claudia Kuntze-Raschle, Geschäftsführerin des DBL-Vertragswerks Kuntze & Burgheim Textilpflege GmbH.
Workwear

„Gute Berufskleidung macht Individualität möglich”

Mewa; DBL; Kuntze & Burgheim; CWS; Blåkläder; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Bihler; Messe Essen; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Autoform/Rath; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart