Paul Ernst/Kohler Die Symbiose von Richten und Entgraten ist bestens gelungen

Redakteur: Dietmar Kuhn

Mit der Integration der Paul Ernst Maschinenfabrik GmbH aus Eschelbronn in den österreichischen Wintersteiger-Konzern wurden die besten Voraussetzungen geschaffen, um die Technologieführerschaft der Unternehmen Ernst und Kohler Maschinenbau GmbH voranzutreiben und auszubauen. Das Motto lautet: Entgraten und Richten von Blechen aus einer Hand.

Firmen zum Thema

Erster gemeinsamer Messeauftritt von Kohler und Ernst auf der ITM in Polen. Volker Ihling (v.l.), Vertriebsleitung Kohler Maschinenbau GmbH, Artur Biedka, Vertriebsleitung Osteuropa für Kohler, und Markus Lindörfer, Geschäftsführer Paul Ernst Maschinenfabrik GmbH, Vertriebsleitung Teile- und Entgrattechnik.
Erster gemeinsamer Messeauftritt von Kohler und Ernst auf der ITM in Polen. Volker Ihling (v.l.), Vertriebsleitung Kohler Maschinenbau GmbH, Artur Biedka, Vertriebsleitung Osteuropa für Kohler, und Markus Lindörfer, Geschäftsführer Paul Ernst Maschinenfabrik GmbH, Vertriebsleitung Teile- und Entgrattechnik.
(Bild: Wintersteiger)

Richtmaschinenspezialist Kohler und Ernst passen bestens zusammen, denn im Prinzip benötigt jeder Richtmaschinen-Kunde auch eine Entgratmaschine. Daher haben Kohler und Ernst ihren Vertrieb zusammengeführt und werden nun in allen Märkten mit gemeinsamen Händlern und Vertretern agieren. Die Unternehmen legten auch ihre Vorführzentren am neu errichteten Kohler Standort in Lahr im Schwarzwald, direkt an der A5 Karlsruhe-Basel, zusammen. Dort demonstrieren sie auf 400 m² Fläche die Kompetenz in beiden Bereichen.

Der erste gemeinsame Messeauftritt fand Mitte Juni 2015 auf der ITM (Messe für Industrietechnologie und Investitionsgüter) in Polen statt. Ende Juni folgte die gemeinsame Hausmesse in Lahr. Die Besucher bekamen die Möglichkeit, in die ganze Welt der Richt- und Entgrattechnik einzutauchen: mit Produkttests an verschiedenen Modellen, Betriebsrundgängen und Fachvorträgen. Ein weiterer Schwerpunkt waren die Dienstleistungen, die das Lohnricht- und Entgrat-Zentrum in Lahr anbietet. Die Gastgeber waren mit der Besucherresonanz sehr zufrieden. „Die Besucher waren von der Fachkompetenz und den technischen Möglichkeiten begeistert. Entgraten und Richten aus einer Hand – damit schaffen wir Synergien für uns und einen großen Vorteil für unsere Kunden“, so Markus Lindörfer, Geschäftsführer von Ernst. Besonders gut kam bei den Kunden an, dass Ernst ein komplettes Portfolio an Entgratmaschinen bietet. Dies umfasst Maschinen für die einseitige wie auch für die beidseitige Bearbeitung ebenso wie Maschinen im Nass- und Trockenschliff und zuletzt die zusätzlichen Bearbeitungsmöglichkeiten für die Oxid-Schicht Entfernung und das Oberflächenschleifen.

(ID:43521146)