Paintexpo 2012 Die Welt der Nasslackierung und Pulverbeschichtung trifft sich

Redakteur: Stéphane Itasse

Krise? Dieses Wort kennen die Organisatoren der Paintexpo 2012 nicht. Wenn vom 17. bis 20. April die Fachmesse für industrielles Lackieren in Karlsruhe ihre Pforten öffnet, werden rund 400 Aussteller aus 22 Ländern vertreten sein. Das sind 22% mehr als bei der letzten Paintexpo im Jahr 2011.

Firmen zum Thema

Karlsruhe wird bunt: Die Ausstellerliste der Paintexpo 2012 verzeichnet rund 400 Unternehmen aus 22 Ländern. (Bild: Fairfair)
Karlsruhe wird bunt: Die Ausstellerliste der Paintexpo 2012 verzeichnet rund 400 Unternehmen aus 22 Ländern. (Bild: Fairfair)

Auf mehr als 10.000 m² Nettoausstellungsfläche zeigen diese Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, die das industrielle Nasslackieren, Pulverbeschichten und Coil Coating effizienter machen sollen. Das Angebot der Messe deckt dabei die gesamte Prozesskette ab – von der Vorbehandlung bis hin zur Qualitätskontrolle.

Das Ausstellungsportfolio umfasst Anlagen- und Applikationstechnik, Automatisierungssysteme wie Lackierroboter, Test- und Messtechnik, aber auch Systeme zur Qualitätskontrolle und für den Umweltschutz. Viele Innovationen, die in Karlsruhe gezeigt werden, sind darauf ausgelegt, den Ressourcen- und Energieverbrauch der Oberflächenbehandlung zu reduzieren und gleichzeitig die Prozesssicherheit und Flexibilität der Prozesse zu verbessern. Dazu gehören unter anderem Produkte auf nanokeramischer Basis, mit denen sich metallische Oberflächen umweltfreundlich und effizient vorbehandeln lassen.

Als Weltneuheit wird zudem eine neuartige, kompakt gebaute Hochdruck-Doppelmembranpumpe vorgestellt, die je nach Ausführung (7:1 oder 16:1) ein großes Fördervolumen von 2,6 l/min oder 1,25 l/min bei geringen Doppelhüben mit minimaler Scherwirkung im Fluid und einem sehr geräuscharmen Lauf vereinen soll. Zudem spart die Pumpe durch die Bauform im Antrieb bis zu 30% Energie.

(ID:32674880)