Suchen

Meba

Doppelgehrungstechnik mit vernetztem Sägen

| Redakteur: Frauke Finus

Trennspezialist Meba präsentiert in Stuttgart zwei Sägelösungen: Den Doppelgehrungsautomaten Meba-eco 335 DGA-600 für den zuverlässigen Serienschnitt und die halbautomatische Doppelgehrungsbandsäge Meba-swing 260 DG-HS, ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Werkstattbetrieben.

Firma zum Thema

Meba-eco-Metall-Bandsägemaschinen basieren auf einem kontinuierlich weiter entwickelten Baukastensystem.
Meba-eco-Metall-Bandsägemaschinen basieren auf einem kontinuierlich weiter entwickelten Baukastensystem.
( Bild: Meba )

Der hoch flexible CNC-Doppelgehrungsautomat Meba-eco 335 DGA-600 von Meba basiert auf einem technisch kontinuierlich weiter entwickelten Baukastensystem. Dieses System ist die Plattform auf der sich der Kunde seine individuelle Maschine, ausgerichtet auf seine Sägeziele, zusammenstellen kann, wie der Hersteller mitteilt. Von der einfachen halbautomatischen Geradschnittmaschine bis hin zum patentierten vollautomatischen Doppelgehrungssägeautomaten ist alles möglich.

Meba-eco 335 DGA-600 verfügt über Features wie den zukunftsweisenden elektrischen Sägevorschub mit Kugelrollspindel oder das patentierte Doppelgehrungssystem, das für die rechtwinklige Spannung des Materials sorgt. Sie sind die Antwort auf immer höher geforderte Flexibilität und schnellere Durchlaufzeiten in der Produktion bei optimaler Schnittqualität, wie das Unternehmen mitteilt. Dank des frequenzgeregelten AC-Antriebs ist die Sägebandgeschwindigkeit stufenlos von 15-150 m/min einstellbar. Der durchgängige Einsatz von modernsten Kugelumlaufführungen macht den Meba-eco-Automaten leichtgängig, hochbelastbar, wartungsarm und spielfrei, heißt es weiter.

Doppelgehrungsbandsägeautomaten von Meba ermöglichen nach Unternehmensangaben das Abarbeiten von verschiedenen Winkel- und Längenkombinationen. Visualisierte Steuerungsoberflächen erlauben eine unkomplizierte Eingabe und Überwachung des Sägeprogrammes. Die Schnittbereiche der Automaten liegen bei 90° rund bis maximal 335 mm und flach bis maximal 500 x 335mm. In der Gehrungseinstellung können Maße von maximal 330mm rund und maximal 320 x335 mm gesägt und bearbeitet werden, wie es heißt.

Intelligent vernetzte Sägekonzepte

Das Ausstellungsmodell Meba-eco 335 DGA-600 verfügt über eine ergonomische Touch-Screen-Steuerung. Diese kann vernetzt werden und bietet diverse Optionspakete, wie zum Beispiel den Teleservice zur Fernwartung, die Einstellung von Sägeprogrammen in der AV oder den Import von Sägeprogrammen aus CAD mit DSTV-Schnittstelle und Datenexport, wie der Hersteller mitteilt.

Der Doppelgehrungsautomat untermauere damit das Thema Meba-connect. Unter dieser Überschrift bündelt der Metall-Bandsägen-Hersteller die Aktivitäten des Unternehmens in Richtung Digitalisierung und intelligente, vernetzte Sägekonzepte. Das Unternehmen stellt sich nach eigenen Angaben der neuen Ära aktiv, sieht die Potenziale und treibt die Entwicklung auch in der Sägetechnik voran. Der NC-Server verbindet zum Beispiel kundenseitig vorhandene Produktionsplanungssysteme mit der Maschine und bietet damit Materialoptimierung, das so genannte Nesting, an, wie es heißt. Zu Meba-connect gehören intelligenter Datentransfer, beispielsweise um Zustände zu erkennen, das Thema Materialdatenbank, smarte Software oder auch der Teleservice zur Fernwartung, heißt es.

Meba auf der Blechexpo 2017: Halle 4, Stand 4103

Weitere Meldungen zur Blechexpo finden Sie in unserem Special.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44921929)

Meba; Archiv: Vogel Business Media; Bild: Meba; Stefan Bausewein; VCG; Itasse; AP&T; Kist; Meusburger; www.nataliyahora.com; Dalex; VTH / Kollaxo; Laserline; STM; Kuka; Eurotech; Trafö; Stäubli; GF Machining Solutions; Hans Weber Maschinenfabrik; Wilhelm Dietz; DPS; Thyssenkrupp; ©Drobot Dean - stock.adobe.com; Blum-Novotest; Nokra; Vitronic; Evopro; Hergarten; Thermhex; Deutsche Bahn AG; © Salt & Lemon Srl; Novus; Air Products; ULT; Jutec; Der Entrepreneurs Club e.K.; Vogel Communications Group; Zarges; Trumpf; BASF; Finus/VCG; Fraunhofer-IWU; ILT / V. Lannert